Gestern im Kreisausschuss:

Klares Signal für die Fuchstalbahn

+
Der Landkreis fordert nach einem Beschluss im Kreisausschuss, dass die Fuchstalbahn für den Personenverkehr zwischen Schongau und Landsberg reaktiviert wird. Zudem soll der Güterverkehr erhalten bleiben.

Landkreis – Es ist ein weiterer Schritt hin zu einer möglichen Reaktivierung der Fuchstalbahn. Nachdem sich der Landkreis Weilheim-Schongau bereits im Oktober klar für die Wiederinbetriebnahme ausgesprochen hatte, zog der Landkreis Landsberg jetzt nach

Keine Diskussion. Kein langes Gerede. Einstimmiges Ergebnis. Am Dienstag vergangener Woche wurde im Kreisausschuss beschlossen, die Eingabe von Weilheim-Schongau an die Bayerische Staatsregierung zu unterstützen und den Erhalt des Güterverkehrs und die Reaktivierung des Personenverkehrs auf der Fuchstalbahn zu fordern. Landrat Thomas Eichinger (CSU) sprach von einem „klaren Zeichen“.

Ob es allerdings tatsächlich zur Reaktivierung der Fuchstalbahn kommt, ist indes noch längst nicht sicher. Der Bayerische Landtag hat nämlich sehr enge Vorgaben festgelegt. Die Formel lautet: 1.000 Mitfahrer pro Kilometer an Werktagen. Nur dann würde sich eine Inbe­triebnahme der Bahnstrecke lohnen. Es gab zwar im Landtag den Versuch, die Regelung zu ändern. Doch stimmten dafür nur 67 Landtagsabgeordnete. 107 votierten dagegen.

Eine weitere Frage, die sich stellt ist, wo die Haltestellen auf der Strecke Landsberg-­Schongau entstehen würden. Denn längst könnten nicht alle Orte auf der Strecke angefahren werden, wie Harald Baumann vom Arbeitskreis Fuchstalbahn der Umweltinitiative Pfaffenwinkel in einer Podiumsdiskussion jüngst erklärte. Es gelte nämlich eine Mindestgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern.

Und dann ist da ja auch noch die Stadt Landsberg, die ebenfalls ein Wörtchen mitzureden hat. Schließlich werden durch die Reaktivierung der Strecke wieder deutlich mehr Züge die Katharinenstraße queren müssen. Häufigere Staus sind da vorprogrammiert.
Stephanie Novy

Auch interessant

Meistgelesen

Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
BRK stöhnt: Altkleider im Überfluss
BRK stöhnt: Altkleider im Überfluss
Wenn die Schaukelei vor dem Gericht endet
Wenn die Schaukelei vor dem Gericht endet
Advents-Aktion "Dießen leuchtet" lockt mit vielen Attraktionen
Advents-Aktion "Dießen leuchtet" lockt mit vielen Attraktionen

Kommentare