Rot wie Mut

Programm der Kreiskulturtage 2019 steht fest

+
Das Programmheft ist fertig: Die Beauftragte der Kreiskulturtage Annunciata Foresti präsentiert stolz das ‚rote Buch‘ für 2019.

Landkreis – In zwei Wochen wird es zu haben sein, das Programmheft der Kreiskulturtage 2019. Knackiges Rot mit leuchtendem Blau, Grün und Gelb ziert das Cover – ein ‚lautes‘ Farbspiel, passend zum heurigen Thema der Kultur-Veranstaltungsreihe: ‚Mut‘. Von Konzerten über Ausstellungen, Feste, Workshops, Vorträge und auch der Verleihung des Kunstpreises gibt es im gesamten Landkreis Landsberg vom 11. bis 26. Mai Abwechslungsreiches zum Thema Kultur für alle.

„38 Veranstaltungen haben wir aufgenommen“, berichtet Kulturtage-Beauftragte und Kreisrätin Annunciata Foresti im Kulturbeirat. Beworben hatten sich noch mehr. Das größte Problem sei dabei gewesen, die Veranstaltungen im gesamten Landkreis zu verteilen. Den ‚Promiplatz‘ nimmt Konstantin Wecker mit seinem Konzert in Hurlach ein. Und 200 der verfügbaren 450 Karten sind auch schon weg.

Wer möchte, kann zwischen Utting und Schondorf auf den Erinnerungen Brechts wandern oder Doktor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater in Pestenacker genießen. Aber auch mehrere Ausstellungen wie die im Seniorenheim zum Thema „Kunst und Demenz“ wird es geben, das Musikstudio Robinson wird ein Musiktheater uraufführen, Andreas Kloker hat vor, in einer Kunstaktion seine ‚Lebenszeit‘ darzustellen. In der St. Ulrichskirche in Eresing schimmert in der Pause von Monika Draschs Konzert eine Lichtzauber-Installation. Ein Schulprojekt mit dem Thema „mutig, mutig“ nimmt teil. Und eine 15-Jährige aus Dießen organisiert ganz allein ein Benefizkonzert mit jugendlichen Musikern vom Ammersee. Mehr zum Programm unter www.kreiskulturtage-landsberg.de.

Direkt vor dem Landratsamt flattert zwei Wochen lang die Kreiskulturtage-Fahne. Und der Schondorfer Künstler Thomas Lenhart wird ein sieben Meter hohes Metallgebilde errichten, unter dem zwei Stühle wie Miniaturen Platz finden. „Das ist eine Mutprobe, sich unter dieses massive Eisengerüst hinzusetzen“, grinst Foresti.

Zum Auftakt am 11. Mai im Stadttheater spielen japanische Trommler. Videokunst und Luftakrobatik sind geboten und Musik aller Art betört die Ohren. Danach darf im Foyer getanzt und gefeiert werden. Der Eintritt ist frei. Karten dafür gibt es in den Tourist-Informationen Landsberg und Dießen.

Susanne Greiner

Auch interessant

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Indische Pizza im Dießener Bahnhof?
Indische Pizza im Dießener Bahnhof?
Landsberg: Altkleidercontainer der privaten Firma müssen weg
Landsberg: Altkleidercontainer der privaten Firma müssen weg
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee

Kommentare