Küche komplett ausgebrannt

Brand in Utting: Nachbar rettet 82-Jährige

+
Die Küche brannte komplett aus, die 82-jährige Bewohnerin konnte mit Hilfe eines Nachbarn das Haus noch rechtzeitig verlassen.

Utting – Am Sonntagvormittag brannte aus noch unbekannter Ursache die Küche eines Einfamilienhauses im Hechelwiesenweg. Die 82-jährige Hausbewohnerin wurde von einem Nachbarn rechtzeitig aus dem Haus gebracht, erlitt aber eine Rauchgasvergiftung.

Am Sonntagmorgen um 9.52 Uhr bemerkte ein Nachbar Rauchschwaden aus einem Einfamilienhaus und verständigte umgehend die Rettungskräfte. Als die Feuerwehren aus Utting, Landsberg, Schondorf und Dießen das Haus erreichten, stand die Küche laut Bericht der Feuerwehr Utting bereits voll in Flammen. Nach gut zweieinhalb Stunden konnten die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle bringen.

Die Küche brannte komplett aus, die 82-jährige Bewohnerin konnte mit Hilfe eines Nachbarn das Haus noch rechtzeitig verlassen.

Der Sachschaden an der komplett ausgebrannten Küche und dem gesamten Gebäude beträgt rund 100.000 Euro. Die 82-jährige Bewohnerin konnte laut Feuerwehrkommandant der Feuerwehr Utting Florian Hoffmann mit Hilfe eines Nachbarn das Haus noch rechtzeitig verlassen. Sie wurde jedoch mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Brandursache sei bisher noch nicht bekannt, informiert das Polizeipräsidium Oberbayern Nord. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck habe am Brandort die ersten Ermittlungen übernommen. Die weiteren Untersuchungen würden vom zuständigen Fachkommissariat fortgeführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Konzept für Fliegerhorst im Landsberger Stadtrat vorgestellt
Konzept für Fliegerhorst im Landsberger Stadtrat vorgestellt
Inselbad Landsberg: 2021 sanieren - 2022 wieder plantschen
Inselbad Landsberg: 2021 sanieren - 2022 wieder plantschen

Kommentare