Hoffnung für die Lange Kunstnacht

Kultur in Landsberg: Was ist abgesagt, was findet statt?

+
Ob die Lange Kunstnacht im September stattfinden kann, ist nicht sicher. Aber man darf hoffen.

Landkreis – Kultur bedeutet Gemeinschaft – und die ist gerade nur äußerst eingeschränkt möglich. Veranstaltungen wie der Familienkulturtag oder das Festival Faszination Gitarre müssen verschoben werden. Bei später stattfindenden Ereignissen wie beispielsweise der Langen Kunstnacht haben die Veranstalter noch Hoffnung.

Der Familienkulturtag des Landkreises wird wegen der Coronakrise vom 17. Mai auf den 11. Oktober verschoben. Nach Initiatorin und Kreiskulturbeauftragten Annunciata Foresti hat Landrat Thomas Eichinger dies entschieden. Die Gründe dafür seien bekannt: Es handele sich um eine große Veranstaltung mit 500 Teilnehmern.

„Es ist sehr schade und bedauerlich, dass der Familienkulturtag im Mai ausfallen muss“, sagt Foresti. Man sei so gut wie fertig mit den Vorbereitungen gewesen. „Umso mehr freuen wir uns, wenn wir im Oktober einen schönen Tag mit Kultur, Kunst und Abenteuer bieten können.“ Das Programm ist auf www.kreiskulturtage-landsberg.de zu finden. Die bereits versendeten Bonhefte behalten ihre Gültigkeit. Wer am 11. Oktober nicht kann, möchte bitte das Bonheft an das Landratsamt zurückschicken.

Die Stadt Landsberg hat alle Veranstaltungen bis nach den Pfingstferien abgesagt. Dazu zählen Veranstaltungen im Stadttheater, in der Säulenhalle, im Historischen Rathaus, im Sport- und Veranstaltungszentrum, in der Aula der Mittelschule und auch Stadtführungen. Ob der Veitsmarkt vom 14. bis 16. Juni stattfindet, steht noch nicht fest. Das „Festival Faszination Gitarre – Schlussakkord“ wird auf Mai 2021 verschoben. Das „Junge Rathaus“ vom 24. Mai findet voraussichtlich am 25. Oktober statt. Und die Die „Drum Stars“ können am 13. September ihrer Energie freien Lauf lassen.

Auch die Kunstpreisverleihung des Landkreises wird verschoben. Der Termin steht laut Pressesprecher des Landratsamtes Landsberg Wolfgang Müller aber noch nicht fest.

Die „Lange Kunstnacht“ würde heuer ihr 20-Jähriges feiern. Und da sie erst am 12. September von 18 bis 23 Uhr stattfindet, starten nun die Anmeldungen für Künstler, Kulturschaffende und Einzelhändler. „Zur Jubiläumskunstnacht wird es etwas Neues geben, eine neue Gestaltung und eine andere Form des Programms“, verrät das Kulturbüro. Aber: „Wir behalten uns jedoch vor, die Kunstnacht abzusagen, wenn es die Situation erfordert“.

Unter www.lange-kunstnacht.de stehen alle Infos zur Anmeldung und die Anmeldeformulare zum Ausdrucken, ab Anfang August auch das komplette Programm. Anmeldeschluss ist der 31. Mai. Bei Fragen: Kulturbüro, Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr unter Telefon 08191/128308. Dort sind auch Anmeldeformulare in Papierform erhältlich.

Auch interessant

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Utting: Drei Millionen für „Haus der Kinder“
Utting: Drei Millionen für „Haus der Kinder“
Landsberg: Sommerunterhaltung mit „Mandragola“ und Moreth Company
Landsberg: Sommerunterhaltung mit „Mandragola“ und Moreth Company

Kommentare