Im Hof gefangen

Ladenbesitzer parkt Frau aus Wut zu

+
Länger als zwei Stunden blockierte ein Ladenbesitzer aus Landsberg eine Pkw-Fahrerin, weil er wegen ihres Autos nicht auf seinen Stellplatz konnte.

Landsberg – Parkplätze in der Altstadt sind ein Reizthema. Übertreiben sollte man es aber nicht. Ein Ladenbesitzer, der eine Frau zuparkte, wird wegen Nötigung angezeigt.

Als am Samstagvormittag um 10 Uhr eine Schwiftingerin in einen Landsberger Hinterhof fuhr, um dort eine schwangere Frau abzuholen und zum Arzt zu bringen, war der Rückweg blockiert: Ein 46-jähriger Ladenbesitzer aus Landsberg hatte die Hof-Zufahrt blockiert.

Der Mann war verärgert, weil er wegen dem im Hof stehenden Auto seinen gemieteten Stellplatz nicht sofort nutzen konnte. Seinen Porsche parkte er deshalb einfach mitten in der Zufahrt – obwohl im Hof noch ausreichend Platz gewesen wäre.

Da sich der Mann über zwei Stunden lang weigerte, das Auto zu entfernen und es in der Zufahrt stehenließ, erwartet ihn nun eine Anzeige wegen Nötigung.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Reichlinger Dirigent Lars Scharding und die 25-Kilo-Wette
Reichlinger Dirigent Lars Scharding und die 25-Kilo-Wette
Lechmauer-Sanierung versperrt Lechpark-Zugang übers Klösterl
Lechmauer-Sanierung versperrt Lechpark-Zugang übers Klösterl
Dießens Marienmünster feiert den 280. Geburtstag mit viel Programm
Dießens Marienmünster feiert den 280. Geburtstag mit viel Programm

Kommentare