Das Lagerhaus muss weichen

Schon seit langem steht das Raiffeisen-Lagerhaus leer, das 4100 Quadratmeter große Areal wird hin und wieder mal als Parkplatz genutzt. Nicht mehr lange, denn die Landsberg-Ammersee-Bank plant, das westlich ihres Geschäftsgebäudes liegende Grundstück zu veräußern – an einen Bauträger, der dort 22 Wohneinheiten, verteilt auf drei Gebäudekomplexe, errichten will.

Seit einem Dreivierteljahr gebe es Überlegungen, auf dem Areal an der Bayernstraße ein eigenes Wohnquartier entstehen zu lassen, sagte Architekt Eberhard von Angerer jüngst bei der Präsentation des Planentwurfes im Marktgemeinderat. Vorgesehen sind drei dreigeschossige Wohngebäude mit jeweils fünf, sieben und zehn Wohneinheiten. Die Zufahrt zu den 22 Wohneinheiten erfolgt, so der Entwurf, nicht über die Bayernstraße, sondern rückwärtig über die Vötterstraße. Oberirdisch sind zwölf Parkplätze geplant, die restlichen vorgeschriebenen Stellplätze sind in der Tiefgarage untergebracht. Gemeinderat Thomas Wiesmann (SPD) wollte wissen, ob die beiden südlichen Wohngebäude einen eigenen Zugang zur Tiefgarage hätten. „Das ist nicht vorgesehen, können wir aber noch überdenken“, so von Angerer. Hans Koch (SPD) sprach sich für ein Wegerecht zwischen Vötter- und Bayernstraße aus: „Der Weg wird von vielen genutzt. Das sollten sie berücksichtigen.“ Einstimmig beschloss der Marktgemeinderat schließlich, den Bebauungsplan „Bayernstraße Teil I“ im beschleunigten Verfahren aufzustellen. „Mit einem Bebauungsplan können wir die Bürger noch beteiligen“, sagte Bürgermeister Dr. Klaus Bühler, nachdem Gabriele Triebel (GAL) auch die Höhe des südlichsten Gebäudes im Vergleich zu den Nachbargebäuden kritisiert hatte. „Ein Bauantrag dagegen ginge ruckzuck über die Bühne.“ Der notwendige Billigungsbeschluss wurde auf die nächste Marktgemeinderatssitzung am heutigen Mittwoch vertagt, wenn die Vorschläge des Gremiums eingearbeitet sind.

Auch interessant

Meistgelesen

Landsberg verzeichnet massive Preissteigerung bei Grund & Boden
Landsberg verzeichnet massive Preissteigerung bei Grund & Boden
Geister steigen aus dem See
Geister steigen aus dem See
Umzug startet mit Schreck
Umzug startet mit Schreck
Hoher Schaden, keine Beute
Hoher Schaden, keine Beute

Kommentare