Gelungener Hauptplatzumbau

Preisgekrönter Lebensraum

+
Die Jury des Wettbewerbes „Modellhafte Stadt- und Ortssanierung: Lebensräume für Bürger“ hat den Landsberger Hauptplatz als einen von fünf bayerischen Landessiegern gekürt.

Landsberg – Da freuen sich doch der Oberbürgermeister und die Stadtbaumeisterin: Der Umbau des Landsberger Hauptplatzes ist eine von fünf „Modellhaften Stadt- und Ortssanierungen“, die jetzt in der Siegerliste des gleichnamigen Landeswettbewerbs ganz oben stehen.

Für die „beispielhafte Gestaltung von Plätzen, Wegen und Grünflächen“ und damit ihre „Lebensräume für Bürger“ werden neben der Lechstadt noch Kaufbeuren, Litzendorf, Ochsenfurt und Rosenheim ausgezeichnet – am 16. Oktober in der Orangerie in Ansbach durch Innen- und Bauminister Joachim Herrmann, im Rahmen der diesjährigen Fachtagung der Städtebauförderung. Dort wird Stadtbaumeisterin Annegret Michler nicht nur den Landespreis entgegennehmen, sondern auch an einer Podiumsdiskussion mitwirken.

Auch interessant

Meistgelesen

Landsberger Busunternehmen Eisele geht in Insolvenz
Landsberger Busunternehmen Eisele geht in Insolvenz
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Genug Behindertenparkplätze in Landsberg – aber nicht jeder ist gekennzeichnet
Genug Behindertenparkplätze in Landsberg – aber nicht jeder ist gekennzeichnet
Ein Rathaus mit Flügeln
Ein Rathaus mit Flügeln

Kommentare