Der Landkreis sieht bald Gelb

Hauptsache gelb… Cartoon: Pfeffer

Gelbe Tonne oder Gelber Sack – eines von beidem wird ganz gewiss kommen – zum 1. Januar 2014. Damit führt der Landkreis zusätzlich zur kommunalen Papiertonne mit blauem Deckel auch für Leichtverpackungen ein Holsystem ein. Gleichzeitig soll die Zahl der Wertstoffhöfe und der frei zugäng­lichen Containerstandplätze reduziert werden.

Nach intensiven Beratungen im Umwelt- und im Kreisausschuss fasste der Kreistag kürzlich mit großer Mehrheit den Beschluss zur Einführung von Gelber Tonne oder Gelbem Sack. Wie im KREISBOTEN berichtet, hatte ein bereits im Mai vorgestelltes Gutachten diesen Schritt empfohlen. Unter anderem hätten die Bürger durch die rege Nutzung der Papiertonne deutlich gemacht, dass sie Interesse an einem Holsystem haben, so das Gutachten. Seit ihrer Einführung im Januar vergangenen Jahres haben sich die Blauen Tonnen im Landkreis rasant ausgebreitet. Ihre Anzahl stieg von eingangs rund 12800 auf 16800 im Februar dieses Jahres. Parallel dazu ging die Menge an Altpapier, die auf den Wertstoffhöfen und an den Containerstandplätzen erfasst wurde, kontinuierlich zurück. Bereits ab 2013 werde der überwiegende Teil des gesamten Altpapiers im Landkreis aus der Blauen Tonne stammen, so das Gutachten. Dies decke sich mit den Erfahrungen anderer Landkreise, wo nun ebenfalls ein Holsystem für Leichtverpackungen eingeführt wird. Die Anzahl der 53 Wertstoffhöfe und 52 Containerstandplätze im Landkreis soll mit der Einführung der Gelben Tonne reduziert werden – um wie viel, ist allerdings noch offen. Das Gutachten schlägt zwei Alternativen vor: eine Verringerung auf 20 bis 25 Wertstoffhöfe oder sogar eine Konzentration auf nur noch drei bis fünf Recyclingzentren. In beiden Fällen werden an den Sammelstellen ab Einführung der Gelben Tonne keine Leichtverpackungen mehr erfasst. Derzeit ist die Verwaltung damit beschäftigt, Vorschläge zu erarbeiten, welche Wertstoffhöfe im Landkreisgebiet geschlossen werden könnten und wie mit der Grüngutsammlung zu verfahren ist. „Das Konzept dazu erwarten wir spätestens für Frühjahr kommenden Jahres“, so Pressesprecher Wolfgang Müller.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
"So nicht, Herr Erdogan!"
"So nicht, Herr Erdogan!"
Vier Neue am Vogelherd
Vier Neue am Vogelherd

Kommentare