Polizei-Hubschrauber über Landsberg

Landsberg: 26-Jähriger nach Angriff gestorben - Fahndung ergebnislos

Polizeihubschrauber üb er landsberg
+
Dieser Hubschrauber der Polizei kreiste am Samstagabend mehrere Male über der Altstadt in der Nähe des Lechwehres. Er fahndete nach dem Täter, der bei einer Auseinandersetzung jemanden schwer verletzt haben soll.
  • Susanne Greiner
    vonSusanne Greiner
    schließen

+++Aktualisierung+++

Aufgrund der laufenden Ermittlungen werden aber keine weiteren Details bekanntgegeben. Die Meldungen in den sozialen Medien könne man deshalb nicht bestätigen.

Am Samstagabend gegen 21 Uhr bemerkten mehrere Landsberger einen über der Stadt kreisenden Hubschrauber der Polizei. Zudem waren laut Augenzeugen-Bericht an der Kreuzung am Lechwehr mehrere Polizei-Pkw, die erst die Kreuzung blockierten, dann aber, wie auch der Hubschrauber, Richtung Norden weiterfuhren.

Am frühen Abend sei über Notruf mitgeteilt worden, dass auf einem Parkplatz vor einem Wohnblock eine Person liege, die stark blute und um Hilfe rufe, so die Polizei. Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte leisteten Passanten Erste Hilfe, ehe der Verletzte ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Dort sei er am Sonntagmorgen noch gewesen, informierte ein Mitarbeiter der Polizei-Pressestelle. Die sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung mit zahlreichen Polizeistreifen und der Unterstützung eines Polizeihubschraubers verlief ergebnislos.

In den sozialen Medien war von einer Messerstecherei die Rede. Aufgrund laufender Ermittlungen der Kripo Fürstenfeldbruck könne man laut Polizeipräsidium Oberbayern Nord derzeit keine weiteren Details zum Sachverhalt genannt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Dießener und ihr Einsatz für die "Nothilfe Samos"
Zwei Dießener und ihr Einsatz für die "Nothilfe Samos"
Kostenlose Schnelltests in Landsberg
Kostenlose Schnelltests in Landsberg
Impfungen: Der Unmut im Landkreis Landsberg steigt
Impfungen: Der Unmut im Landkreis Landsberg steigt

Kommentare