Unfall auf der A 96

Landsberg A96: Kleintransporter prallt gegen Sattelzug

Sattelschlepper auf der A 96 auf der Barke
1 von 7
Am Freitagvormittag prallte ein Kleintransporter gegen einen Sattelzug.
Sattelschlepper auf der A 96 auf der Barke
2 von 7
Am Freitagvormittag prallte ein Kleintransporter gegen einen Sattelzug.
Sattelschlepper auf der A 96 auf der Barke
3 von 7
Am Freitagvormittag prallte ein Kleintransporter gegen einen Sattelzug.
Sattelschlepper auf der A 96 auf der Barke
4 von 7
Am Freitagvormittag prallte ein Kleintransporter gegen einen Sattelzug.
Sattelschlepper auf der A 96 auf der Barke
5 von 7
Am Freitagvormittag prallte ein Kleintransporter gegen einen Sattelzug.
Sattelschlepper auf der A 96 auf der Barke
6 von 7
Am Freitagvormittag prallte ein Kleintransporter gegen einen Sattelzug.
Sattelschlepper auf der A 96 auf der Barke
7 von 7
Am Freitagvormittag prallte ein Kleintransporter gegen einen Sattelzug.

Landsberg - Beim Wechseln auf die linke Spur hat der Fahrer eines Kleintransporters am Freitagvormittag auf der A96 Richtung Lindau einen von hinten kommenden BMW zu spät bemerkt.

Laut Polizei kam der Transporter ins Schleudern, prallte gegen die Leitplanke, schleuderte zurück auf die Fahrbahn und prallte in einen slowakischen 40t-Sattelzug. Der Sattelzugfahrer kam von der Fahrbahn ab, durchbrach die Mittelleitplanke und kam dort zum Stehen. Durch den quer über die jeweils linken Fahrspuren stehenden Lkw und die über alle Fahrspuren verteilten Fahrzeugteile musste die A 96 zunächst in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden. Eine Aus- und Umleitung wurde eingerichtet, damit entsprechende Bergungs- und Reparaturarbeiten durchgeführt werden können.

An der Unfallstelle waren neben der Autobahnmeisterei die Feuerwehren Landsberg, Penzing und Windach im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Sachschaden: mindestens 50.000 Euro.  

Rubriklistenbild: © FKN

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaufbeuren: Früheres Färberhaus soll für Wohnungen nutzbar werden
Kaufbeuren: Früheres Färberhaus soll für Wohnungen nutzbar werden
Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 37 Neuinfektionen, Inzidenz bei 71,36 und 3913 Erstimpfungen
Corona im Landkreis Fürstenfeldbruck: 37 Neuinfektionen, Inzidenz bei 71,36 und 3913 Erstimpfungen
Was wird aus dem »Großen Loch« und diversen anderen angekündigten Großprojekten?
Was wird aus dem »Großen Loch« und diversen anderen angekündigten Großprojekten?

Kommentare