90.000 Euro Sachschaden

Schwerlaststapler in Landsberger Holzbetrieb in Flammen

Schwerlaststapler brennt - Landsberg - Holzbetrieb
+
Ein Schwerlaststapler eines Holz verarbeitenden Betriebes in Landsberg brannte gestern aus.

Landsberg – Der Schwerlaststapler eines Holz verarbeitenden Betriebes in Landsberg ist gestern Abend ausgebrannt. Verletzt wurde dabei niemand.

Nach Darstellung des Polizei­präsidiums Oberbayern Nord, ging die Meldung um 20:44 Uhr in der Integrierten Leitstelle ein: „Gapelstapler in Flammen“. Zwei Arbeiter hatten kurz zuvor noch mit der Maschine gearbeitet. Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte das auf dem Betriebsgelände stehende Gefährt lichterloh. Es galt, ein Übergreifen des Feuers auf das daneben gelagerte Holz zu verhindern. Und das gelang auch, die Floriansjünger konnten die aus dem Stapler lodernden Flammen vollständig ablöschen.

Aktuell könne eine Brandstiftung weitestgehend ausgeschlossen werden, so die Polizei. Mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt ein technischer Defekt als Ursache für das Feuer infrage. Sachschaden: rund 90.000 Euro. Die Kripo Fürstenfeldbruck ermittelt noch.
Toni Schwaiger

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona-Ampel steht im Landkreis Landsberg auf Rot - Jetzt auch Maskenpflicht im Freien
Corona-Ampel steht im Landkreis Landsberg auf Rot - Jetzt auch Maskenpflicht im Freien
Nach dem Tod der vier Bauarbeiter: Denklingen gründet Bürgerstiftung
Nach dem Tod der vier Bauarbeiter: Denklingen gründet Bürgerstiftung
Ein Spatenstich für die Energiezukunft im Fuchstal
Ein Spatenstich für die Energiezukunft im Fuchstal
Vier Tote bei Baustellen-Drama in Denklingen
Vier Tote bei Baustellen-Drama in Denklingen

Kommentare