Handbremse nicht angezogen

Landsberg: Fünfjährige rollt in fahrerlosem Auto über die Augsburger Straße

PantherMedia B2787860
+
Das Kind in einem herrenlos über die Augsburger Straße rollenden Auto blieb zum Glück unverletzt

Landsberg – Glück hoch zehn: Ein geparktes Auto, bei dem wohl die Handbremse nicht angezogen wurde, rollte über die Augsburger Straße. In ihm saß nur ein kleines Kind. Dem zum Glück nichts passiert ist.

Am Dienstagvormittag stellte ein 28-jähriger Pürgener sein Auto am Parkplatz an der Waitzinger Wiese ab. Seine fünfjährige Tochter ließ er im Auto, da er nur kurz wegbleiben wollte. Vermutlich habe er vergessen, die Handbremse zu ziehen, so die Polizei Landsberg. Weshalb sich der Pkw verselbständigte und rückwärts die Anhöhe von der Waitzinger Wiese zur Augsburger Straße hinabrollte. Glücklicherweise herrschte dort nur geringer Verkehr, sodass das Auto mit Kind ohne Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug die Augsburger Straße querte und auf der gegenüberliegenden Seite gegen eine Hausmauer prallte.

Das Mädchen blieb unverletzt und kam mit einem Schrecken davon. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro, am Auto ein Schaden von rund 2.500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landsberg: Fahrerflucht nach Radunfall
Landsberg: Fahrerflucht nach Radunfall
Weiße Tafel Dießen: Open Air-Lesung mit Anna Münkel
Weiße Tafel Dießen: Open Air-Lesung mit Anna Münkel
Landsberg, Starnberg und Dachau: Telefonbetrüger erbeuten 360.000 Euro
Landsberg, Starnberg und Dachau: Telefonbetrüger erbeuten 360.000 Euro
BRK-Sozialzentrum: Startschuss für den ersten Bauabschnitt
BRK-Sozialzentrum: Startschuss für den ersten Bauabschnitt

Kommentare