„Es ging sehr schnell“

Landsberg: Mann verbrennt in Pkw

Polizei Schriftzug
+
Am Sonntagmittag brennt an der Staustufe 14 ein Auto komplett aus. Ein Toter wird in dem Wrack gefunden.

Landsberg- am Sonntagmittag brennt ein Pkw bei der Lechstaustufe 14 komplett aus. In dem Wagen wird ein Toter gefunden. Die Kripo Fürstenfeldbruck ermittelt momentan noch die Brandursache.

Am Sonntagmittag um 12 Uhr brennt bei der Staustufe 14 auf der Höhe von Pitzling ein Pkw komplett aus. „Das ging sehr schnell“, informiert Karl Höpfl von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord. In dem ausgebrannten Pkw fand man einen Toten, „vermutlich ein 46-Jähriger Landsberger“, so Höpfl. Ob es sich um Suizid handele, werde gerade von der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck untersucht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Echinger Eichhörnchen Alvin, Simon und Theodore
Die Echinger Eichhörnchen Alvin, Simon und Theodore
Stege an der Ammersee-Westseite bleiben offen
Stege an der Ammersee-Westseite bleiben offen
Corona im Landkreis Landsberg: Inzidenz unter 30
Corona im Landkreis Landsberg: Inzidenz unter 30
Corona-Gefälligkeitsatteste? Kripo durchsucht Kauferinger Arztpraxis
Corona-Gefälligkeitsatteste? Kripo durchsucht Kauferinger Arztpraxis

Kommentare