Die Schnauze voll von Müllsündern

Keine Altkleidercontainer mehr am Wiesenring 

+
Den Sinn und Zweck von Altkleidercontainern missverstanden: Immer wieder wurde Müll am Wiesenring abgelagert. Jetzt sind die Container weg.

Landsberg – Immer Ärger mit – nein, nicht Harry, sondern den Altkleidercontainern. In den vergangenen Monaten war der Containerstellplatz am Wiesenring immer wieder im Fokus der Öffentlichkeit. Wilde Ablagerungen von Sperr- und Hausmüll forderten Beschwerden von Passanten und Landratsamt. „Pressemeldungen haben nicht den gewünschten Erfolg gebracht“, teilt das BRK Landsberg mit. Weshalb jetzt alle elf Container vom Wiesenring abgezogen wurden.

„Nachhaltigkeit und Wiederverwertung von Altkleidern liegt dem Roten Kreuz dennoch sehr am Herzen“, betont stellvertretende Geschäftsführerin des BRK Landsberg Marianne Asam. Deshalb wolle man nochmals auf die Sortierkategorien von Altkleidern hinweisen.

In den Kleiderläden könne man saubere und gut erhaltene Damen-, Herren- und Kinderbekleidung abgeben, ebenso Tisch-, Bett- und Haushaltswäsche, Schuhe, Taschen, Gürtel und Accessoires. Und gerne auch Faschingskleidung und Trachten.

In die Altkleidercontainer hingegen gehöre Bekleidung aus Wohnungsauflösungen, altmodische Kleidung, die für die Wiederverwertung geeignet ist, Federbetten (keine Schaumstoffe) und auch kleine textile Kuscheltiere.Nicht in die Container gehören Textilien wie kaputte Kleider und Schuhe – auch die mit LED-Blinklichtern –, Lumpen oder gummierte Tischdecken.

Und der Rest? Wie der Name schon sagt: Der muss in den Restmüll. Damit die Tonne nicht überquillt, heißt es also Müll vermeiden. Und nicht in falsche Tonnen stopfen.

Auch interessant

Meistgelesen

5x2 Karten für das Phantom der Oper in Landsberg gewinnen
5x2 Karten für das Phantom der Oper in Landsberg gewinnen
Ein Sonderpreis für den Trommlerzug aus Apfeldorf
Ein Sonderpreis für den Trommlerzug aus Apfeldorf
Petition für barrierefreien Umbau des Kauferinger Bahnhofs
Petition für barrierefreien Umbau des Kauferinger Bahnhofs
Wenn die Omi mit der Post nach München fahren will
Wenn die Omi mit der Post nach München fahren will

Kommentare