Weihnachten lässt grüßen

Landsberger Christkindl gesucht!

Landsberger Chrsitkindl
+
Wer selbst einmal Flügel und Christkindlkleid tragen möchte, kann sich jetzt bei der Stadt Landsberg als Kandidatin für 2021 bewerben. Infos unter Telefon 08191/128-443.
  • Susanne Greiner
    VonSusanne Greiner
    schließen

Landsberg – Einmal vom Fenster aus den zahlreichen Christkindlmarktbesuchern zuwinken und den Markt eröffnen? Kein Problem: Die Stadt Landsberg hat auch in diesem Jahr wieder einen himmlischen Job zu vergeben: Gesucht wird das Landsberger Christkindl 2021.

Wie bei jedem Job gibt es auch hier gewisse Bedingungen, die erfüllt sein sollten: Das Christkindl sollte die Weihnachtszeit „mit ihren stimmungsvollen Lichtern, dem Duft nach Lebkuchen und festliche Musik lieben“, informiert Pressesprecherin der Stadt Susanne Flügel. Es sollte offen auf Menschen zugehen, einfühlsam und kinderlieb, zwischen 16 und 18 Jahre alt und aus Landsberg sein. Das Christkindl werde im Kleid durch die Stadt gehen und so sicher nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringen. Wenn es die Pandemie-Situation zulässt, seien weitere Auftritte geplant.

Interesse am himmlischen Job? Einfach einen Steckbrief (Name, Geburtsdatum, Wohnort, Schulbildung) samt Foto bis spätestens 5. November an die Stadt oder an christkind@landsberg.de schicken. Für die Wahl des Christkindls werden die Bewerberinnen zu einem kurzen Kennenlerngespräch eingeladen. Unterstützt wird die Christkindlsuche von der VR-Bank Landsberg-Ammersee.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100 Menschen im Landkreis im Zusammenhang mit Coronavirus gestorben
Landsberg
100 Menschen im Landkreis im Zusammenhang mit Coronavirus gestorben
100 Menschen im Landkreis im Zusammenhang mit Coronavirus gestorben
Gesundheitsamt Landsberg ändert Strategie bei der Kontaktnachverfolgung
Landsberg
Gesundheitsamt Landsberg ändert Strategie bei der Kontaktnachverfolgung
Gesundheitsamt Landsberg ändert Strategie bei der Kontaktnachverfolgung
Impfen: Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage
Landsberg
Impfen: Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage
Impfen: Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Landsberg
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren

Kommentare