Bootsfahrer auf Abwegen

Im Landsberger "Kongo": Marihuana mit im Boot

PantherMedia B28210597
+
Auch Cannabis hatten die Bootsfahrer im Landsberger Kongo dabei.

Landsberg – Eine Bootstour, die nicht so verlaufen ist wie gedacht. Laut Polizeibericht wurden am vergangenen Samstagabend im Rahmen der Kontrollaktion „Grüne Wochen“ der Polizeiinspektion Landsberg und der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamtes zwei Bootsfahrer am Lechufer zwischen Sandau und Kaufering vorgefunden.

Nicht nur, dass die beiden in diesem geschützten Bereich, dem sogenannten „Kongo“, verbotenerweise versuchten, ein Feuer zu entfachen, um zu grillen, und Bier tranken. Bei dem 28-jährigen Landsberger hat die Polizei zudem – passend zur „Grünen Woche“ – eine kleine Menge an Marihuana vorgefunden. Die beiden Bootsfahrer erwartet nun je ein Ordnungswidrigkeitsverfahren – und den 28-jährigen zusätzlich ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Teststrecke im Fliegerhorst bei Penzing wieder offen
Corona-Teststrecke im Fliegerhorst bei Penzing wieder offen
Landkreis Landsberg: Mangelware Schulbusse
Landkreis Landsberg: Mangelware Schulbusse
Denklingen: Klage gegen das Baugebiet am Hang
Denklingen: Klage gegen das Baugebiet am Hang

Kommentare