Rebecca Winter gewinnt den Talentcontest beim Schlagertag:

VR-Siegerin wie Südstaatenlady

+
Klingt laut Radiosender Bayern 3 wie eine „Südstaatenlady“: Rebecca Winter, die Landsberger Gewinnerin des VR-Nachwuchscontests beim Schlagertag im Sportzentrum.

Landsberg – Kein Wunder, dass Rebecca Winter den Talentcontest anlässlich des Schlagertags zum Abschluss des Jubiläumsjahres der VR-Bank Landsberg-Ammersee überlegen gewonnen hat. Die quirlige Sängerin mit der Riesenröhre ist nämlich ein „alter Hase“ auf der Bühne. Damit sind nicht ihre 30 Lenze gemeint, sondern ihre langjährige Erfahrung als Solo- und Bandsängerin. Jury und Publikum auf der Freiluftbühne des Sportzentrums waren begeistert von ihrer Darbietung und gaben die höchste Punktzahl. Der Lohn: 300 Euro von VR-Vorstand Stefan Jörg, ein dickes Lob von Profi Jürgen Drews und schließlich ein Live-Auftritt im ausverkauften Saal mit tobenden Schlagerfans.

Rebecca Winter wurde 1987 im Sternzeichen Krebs in Memmingen geboren, wohnt aber seit ihrem 14. Lebensjahr in Landsberg. Durch ihren Vater, Berufsmusiker Hygin Kramm, wurde sie von Kindheit an musikalisch geprägt und gefördert. So spielte sie schon früh perfekt Gitarre und Keyboard und ab 16 trat sie als Leadsängerin in diversen Rock- und Country-Coverbands auf.

Nach dem Abitur am Ignaz-Kögler-Gymnasium absolvierte sie sieben Jahre lang eine klassische Gesangsausbildung an der Landsberger Musikschule. Um auch beruflich auf sicheren Beinen zu stehen, studierte sie Tontechnik. Ein Beruf, der ihrer Berufung als Sängerin sehr zu gute kommt.

So konnte sie ihre erste Solo-CD „Open Water“ nahezu in Eigenregie produzieren: Elf selbst komponierte und getextete Stücke, geprägt von rockenden ­Blues-Gitarren, ruhigen Klavierballaden und einer starken Soulstimme. Der Radiosender Bayern 3 attestierte Rebecca bei der Vorstellung der CD eine Stimme, „die bereits klingt wie eine ausgewachsene Südstaatenlady“. Die CD kann man auf Amazon, iTunes oder Google Music probehören und auch runterladen. Auf der Webseite www.rebeccawinter.de sind sehr professionell gemachte Videos einzelner Titel zu bestaunen. Produziert von Rebecca und ihrem Freundeskreis „Seven Lights“. Das Musikvideo „Monster“ feierte sogar Premiere im Penzinger Cineplex-Kino.

Gelungener Schlagertag

Den Landsberger Musikfreunden ist Rebecca Winter nicht erst seit dem VR-Schlagertag bekannt. Im letzten Jahr begeisterte sie zusammen mit der Band „Who Knows“ im Sound Laster-Projekt. Derzeit stellt die Sängerin mit Musikern aus Landsberg eine neue Gruppe zusammen, von der man sicher bald hören wird. Vielleicht engagiert sie sogar VR-Vorstand Stefan Jörg und Marketingleiter Manfred Doll für den „Schlagertag 2018“? Denn nach dem Erfolg der Veranstaltung denkt man in der Führungsetage der VR-Bank über eine Wiederholung nach. Nicht nur das Publikum war sehr angetan von der Veranstaltung und dem Rahmenprogramm mit attraktiven Foodtrucks, auch die Künstler Michelle, Vanessa Mai, Julian David, Andreas Hastreiter und Jürgen Drews machten Komplimente zum gelungenen Event und würden gerne wieder nach Landsberg kommen.

Dieter Roettig

Auch interessant

Meistgelesen

Landsbergs Finanzen sind bald wieder "live"
Landsbergs Finanzen sind bald wieder "live"
Golf brettert Mercedesfahrer ins Bein
Golf brettert Mercedesfahrer ins Bein
Gabriele Uitz kandidiert als Bürgermeisterin
Gabriele Uitz kandidiert als Bürgermeisterin
Viel fordern, viel erreichen
Viel fordern, viel erreichen

Kommentare