Erfolgreiche Nachwuchswissenschaftler

Zwei Siege bei "Jugend forscht"

+
Den Schnee nicht nur von der heimischen Solaranlage verbannen will Lukas aus Asch durch seine „Solaranlagenschneeräummaschine“, mit der er den ersten Platz erreichte.

Landkreis – Gleich zwei Erfolge hat es für die Projekte heller junger Köpfe aus dem Landkreis gegeben: Lukas Muthsam sowie Laura Sauer und Maren Zwafelfink landeten mit ihren Arbeiten beim Regionalentscheid von „Jugend forscht“ ganz vorne.

Der elfjährige Lukas aus Asch hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die elterliche Solaranlage auf dem Dach auch im Winter schneefrei zu halten. Laura Sauer aus Landsberg und Maren Zwafelfink aus Finning überprüften indes die Landsberger Altstadt auf ihre Rollatortauglichkeit. In beiden Fällen überzeugten die Ideen und deren Umsetzungen die Jury derart, dass bei der Siegerehrung der Sparte „Schüler experimentieren“ in der vergangenen Woche in Peiting beide Projekte ganz oben auf dem Treppchen landeten. Nun geht es zum Landesentscheid, wo die Konkurrenz nochmal zunimmt.

Mehr zu den Projekten der Siegerteams lesen Sie hier:

Weniger Schnee, mehr Strom

Rollator-Tortur in Landsberg

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Im ehemaligen Wagner-Haus gibt es wieder einen Laden – von und mit Therese Grosswiele
Im ehemaligen Wagner-Haus gibt es wieder einen Laden – von und mit Therese Grosswiele
Was macht der Landkreis, wenn die Afrikanische Schweinepest kommt
Was macht der Landkreis, wenn die Afrikanische Schweinepest kommt
Finning feiert 1200-Jähriges  mit Markttreiben und Serenade
Finning feiert 1200-Jähriges  mit Markttreiben und Serenade

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.