Landsberger Unternehmerteam feiert Zehnjähriges

Ohne-Ellbogen-Mentalität

+
Moderator Alexander Popfinger, (links, Der Finanzpfadfinder) mit Tino Pfeilschifter (vorne rechts, Umzugsservice ­Pfeilschifter) tauschten Geschäftserfahrungen aus.

Landkreis – Unter dem Motto “Wer gibt, gewinnt” arbeitet das Landsberger Unternehmerteam zusammen. Deren Modell: Für mehr Umsatz und neue Geschäftskontakte empfehlen sich die Mitglieder unterschiedlicher Branchen gegenseitig weiter. Zuletzt feierte die Gruppe ihr zehnjähriges Bestehen; rund 100 Unternehmer und Selbständige aus dem Landkreis versammelten sich deshalb.

Die Glocke klingelt, dann werden die Gesprächspartner gewechselt. Jeder wendet sich einem neuen, bisher unbekannten, Gast zu und stellt sich in kurzen Worten vor: Wer bin ich, was mache ich und welchen Suchauftrag habe ich. Je konkreter, desto besser. Das ist für viele Teilnehmer der Jubiläumsfeier ungewöhnlich, ist man doch sonst im Geschäftsleben oftmals die Ellbogenmentalität gewohnt

Seit mehr als 30 Jahren unterstützen sich Unternehmer gegenseitig durch die Weitergabe von Geschäftskontakten und Empfehlungen. Weltweit gibt es mehr als 7.800 aktive Unternehmerteams in 71 Ländern mit über 211.000 Mitgliedern. Im Jahr 2016 haben diese Mitglieder mehr als 8,8 Millionen Empfehlungen weitergegeben. Das bedeutet mehr als 10 Milliarden Euro an Geschäftsvolumen allein durch die Mitglieder.

Das Landsberger Unternehmerteam hat seit seiner Gründung im Februar 2007 über 6,2 Millionen Euro Umsatz für seine Mitglieder generiert – über 9.000 Empfehlungen wurden dafür weitergegeben.

Ungewohnte Uhrzeit

Diesen Erfolg feierten die Landsberger Mitte Oktober im Hotel Vienna House. Hier finden auch die wöchentlichen Treffen statt – im Regelbetrieb aber schon um 7 Uhr morgens zum Frühstück. Die Feier stand unter dem Motto “Synergien nutzen statt Ellbogenmentalität”. Auf dem Programm standen deshalb “Speeddating”, Mitglieder teilten erfolgreiche Erfahrungen aus dem vergangenen Jahrzehnt, es gab eine Pinwand für die Suchaufträge und jede Menge Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen.

Petra Wackerle (Pallas Seminare) und das Gründungsmitglied Alexander Popfinger (Der Finanzpfadfinder) moderierten durch den Abend und präsentierten eine Band: Adi Hauke aus Ettringen und sein Percussion-Kollege Mike heizten mit Gitarre und kultigen Hits ein.

Das Unternehmerteam ist derweil noch auf der Suche nach Verstärkung im Gesundheitsbereich. Plätze gäbe es etwa für einen Physiotherapeuten, einen Personaltrainer oder ein Fitness-Studio. Interessierte Unternehmer und Selbständige wenden sich an Alexander Popfinger (08191-6409644 oder ­­­i­nfo­@­der-finanzpfadfinder.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Im ehemaligen Wagner-Haus gibt es wieder einen Laden – von und mit Therese Grosswiele
Im ehemaligen Wagner-Haus gibt es wieder einen Laden – von und mit Therese Grosswiele
Kampf um den Sieg: Deutschland gegen Mexiko
Kampf um den Sieg: Deutschland gegen Mexiko
Was macht der Landkreis, wenn die Afrikanische Schweinepest kommt
Was macht der Landkreis, wenn die Afrikanische Schweinepest kommt
Finning feiert 1200-Jähriges  mit Markttreiben und Serenade
Finning feiert 1200-Jähriges  mit Markttreiben und Serenade

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.