weltwärts in Malawi

1 von 7
Vor einem Jahr hat sich Landsbergerin Simonne Szagun als „weltwärts“-Freiwillige für das African Moringa and Permaculture Project (AMPP) auf den Weg nach Malawi gemacht. Morgen kehrt sie zurück.
2 von 7
Vor einem Jahr hat sich Landsbergerin Simonne Szagun als „weltwärts“-Freiwillige für das African Moringa and Permaculture Project (AMPP) auf den Weg nach Malawi gemacht. Morgen kehrt sie zurück.
3 von 7
Vor einem Jahr hat sich Landsbergerin Simonne Szagun als „weltwärts“-Freiwillige für das African Moringa and Permaculture Project (AMPP) auf den Weg nach Malawi gemacht. Morgen kehrt sie zurück.
4 von 7
Vor einem Jahr hat sich Landsbergerin Simonne Szagun als „weltwärts“-Freiwillige für das African Moringa and Permaculture Project (AMPP) auf den Weg nach Malawi gemacht. Morgen kehrt sie zurück.
5 von 7
Vor einem Jahr hat sich Landsbergerin Simonne Szagun als „weltwärts“-Freiwillige für das African Moringa and Permaculture Project (AMPP) auf den Weg nach Malawi gemacht. Morgen kehrt sie zurück.
6 von 7
Vor einem Jahr hat sich Landsbergerin Simonne Szagun als „weltwärts“-Freiwillige für das African Moringa and Permaculture Project (AMPP) auf den Weg nach Malawi gemacht. Morgen kehrt sie zurück.
7 von 7
Vor einem Jahr hat sich Landsbergerin Simonne Szagun als „weltwärts“-Freiwillige für das African Moringa and Permaculture Project (AMPP) auf den Weg nach Malawi gemacht. Morgen kehrt sie zurück.

Auch interessant

Meistgelesen

Dießen feiert Grundsteinlegung für Leuchturm-Projekt
Dießen feiert Grundsteinlegung für Leuchturm-Projekt
Neues Programm beim s’Maximilianeum
Neues Programm beim s’Maximilianeum
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
Mais-Traktor kippt um und begräbt zwei Menschen unter sich
Mais-Traktor kippt um und begräbt zwei Menschen unter sich

Kommentare