Ein buntes Westufer

Landsbergs West Side Gallery

Graffiti-Bauzaun in Landsberg
1 von 26
Rund 60 Meter ist sie lang, Landsbergs „West Side Gallery“ in der Von-Kühlmann-Straße am westlichen Ufer des Lechs. Rund 30 Jugendliche haben dort die Bauzäune der ULP-Baustelle innerhalb von zwei Tagen mit Graffiti besprüht.
Graffiti-Bauzaun in Landsberg
2 von 26
Rund 60 Meter ist sie lang, Landsbergs „West Side Gallery“ in der Von-Kühlmann-Straße am westlichen Ufer des Lechs. Rund 30 Jugendliche haben dort die Bauzäune der ULP-Baustelle innerhalb von zwei Tagen mit Graffiti besprüht.
Graffiti-Bauzaun in Landsberg
3 von 26
Rund 60 Meter ist sie lang, Landsbergs „West Side Gallery“ in der Von-Kühlmann-Straße am westlichen Ufer des Lechs. Rund 30 Jugendliche haben dort die Bauzäune der ULP-Baustelle innerhalb von zwei Tagen mit Graffiti besprüht.
Graffiti-Bauzaun in Landsberg
4 von 26
Rund 60 Meter ist sie lang, Landsbergs „West Side Gallery“ in der Von-Kühlmann-Straße am westlichen Ufer des Lechs. Rund 30 Jugendliche haben dort die Bauzäune der ULP-Baustelle innerhalb von zwei Tagen mit Graffiti besprüht.
Graffiti-Bauzaun in Landsberg
5 von 26
Rund 60 Meter ist sie lang, Landsbergs „West Side Gallery“ in der Von-Kühlmann-Straße am westlichen Ufer des Lechs. Rund 30 Jugendliche haben dort die Bauzäune der ULP-Baustelle innerhalb von zwei Tagen mit Graffiti besprüht.
Graffiti-Bauzaun in Landsberg
6 von 26
Rund 60 Meter ist sie lang, Landsbergs „West Side Gallery“ in der Von-Kühlmann-Straße am westlichen Ufer des Lechs. Rund 30 Jugendliche haben dort die Bauzäune der ULP-Baustelle innerhalb von zwei Tagen mit Graffiti besprüht.
Graffiti-Bauzaun in Landsberg
7 von 26
Rund 60 Meter ist sie lang, Landsbergs „West Side Gallery“ in der Von-Kühlmann-Straße am westlichen Ufer des Lechs. Rund 30 Jugendliche haben dort die Bauzäune der ULP-Baustelle innerhalb von zwei Tagen mit Graffiti besprüht.
Graffiti-Bauzaun in Landsberg
8 von 26
Rund 60 Meter ist sie lang, Landsbergs „West Side Gallery“ in der Von-Kühlmann-Straße am westlichen Ufer des Lechs. Rund 30 Jugendliche haben dort die Bauzäune der ULP-Baustelle innerhalb von zwei Tagen mit Graffiti besprüht.

Landsberg - Landsberg bekommt eine Attraktion mehr - zumindest kurzzeitig. Rund 30 junge Sprayer haben aus den langweiligen weißen Bauzäunen innerhalb von zwei Tagen eine knallige Graffiti-Gallery mit rund 60 Metern Länge gezaubert. Das Preisgeld von insgesamt 600 Euro und auch die Farben hat ehret + klein gespendet.

Nächste Woche werde die Von-Kühlmann-Straße bis Mitte September wegen Bauarbeiten gesperrt und die Bauzäune dann nach und nach abgebaut, informiert Mit-Initiator Axel Flörke. „Dankenswerterweise hat sich Herr Thomas Frank, Mieter der Halle am Kreisverkehr beim Jugendzentrum, die künftig als Kulturhalle genutzt werden soll, bereiterklärt, die Bilder dort aufzuhängen, sodass sie langfristig sichtbar sind“, freut sich Flörke. Bei der Halle geht es um die ehemalige Halle der Firma Pöttinger, die noch bis 2023 an Künstler und Kreative vermietet werden soll.

Am Dienstagabend wurden noch die Gewinner der Preise bekannt gegeben - die Preisverleihung, bei der alle Teilnehmer bedacht werden sollen, findet am 29. Juli statt.

Die Preise wurden nach Alter in zwei Kategorien vergeben, an Teilnehmer über und unter 16 Jahren.

Über 16 Jahren: Platz 1: Dorothee Treffler, Alexander Bauer; Platz 2: Emma Schindelmann, Nina Opitz + Paulina Winkler

Alexander Bauer erhielt einen ersten Preis bei den Über-16-Jährigen
Und auch Dorothea Treffler darf sich mit dem Mutterturm über einen ersten Preis freuen.

Unter 16 Jahren: Platz 1: Oskar Emmert, Annika Buuk + Lena Bode + Fiona Festl; Platz 2: Paulina Jimenez, Isabelle Spielvogel

.

Annika Buuk, Lena Bode und Fiona Festl erhielten einen ersten Preis bei den Unter-16-Jährigen.
Auch Oskar Emmert darf sich bei den Unter-16-Jährigen über einen ersten Preis freuen.

Rubriklistenbild: © Greiner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Meditier“ am Schondorfer Ammerseeufer
Landsberg
„Das Meditier“ am Schondorfer Ammerseeufer
„Das Meditier“ am Schondorfer Ammerseeufer
Inzidenz wieder leicht gesunken
Landsberg
Inzidenz wieder leicht gesunken
Inzidenz wieder leicht gesunken
Start der Initiative Gartenzertifizierung »Naturgarten – Bayern blüht«
Landsberg
Start der Initiative Gartenzertifizierung »Naturgarten – Bayern blüht«
Start der Initiative Gartenzertifizierung »Naturgarten – Bayern blüht«
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Landsberg
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren

Kommentare