Brand in Pflaumdorf

80 Schafe verenden bei Stallbrand

+
Rund 500.000 Euro Sachschaden entstand gestern Abend bei einem Brand (Symbolfoto) eines Schafstalles mit Anbau im Eresinger Ortsteil Pflaumdorf.

Pflaumdorf – Beim Brand einer landwirtschaftlichen Stallung in Pflaumdorf bei Eresing sind am gestrigen Sonntagabend rund 80 Schafe verendet. Den Sachschaden insgesamt beziffert die Polizei auf rund 500.000 Euro.

Gegen 21.45 Uhr ging der Alarm in der Integrierten Leitstelle ein. Wenig später rückten die Landsberger sowie mehrere umliegende Feuerwehren mit knapp 100 Einsatzkräften an. Die etwa 20x30 Meter große Stallung und ein weiterer Scheunenanbau mit landwirtschaftlichen Maschinen brannten trotz der Lösch­arbeiten komplett ab. Immerhin: Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus konnte verhindert werden. Zu spät kamen indes alle Rettungsbemühungen für etwa 80 Schafe in der Stallung.

Noch in der Nacht nahm die Kripo Fürstenfeldbruck die Ermittlungen auf. Die Brandursache ist bis dato unbekannt.

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo, ich bin jetzt auch ein Schulkind!
Hallo, ich bin jetzt auch ein Schulkind!
Drinnen AfD, draußen friedlicher Protest
Drinnen AfD, draußen friedlicher Protest
Einigkeit auf dem Hauptplatz: Die AfD ist eine Gefahr für die Demokratie
Einigkeit auf dem Hauptplatz: Die AfD ist eine Gefahr für die Demokratie
Elektrofahrer-Treffen im Autohaus Sangl übertrifft alle Erwartungen
Elektrofahrer-Treffen im Autohaus Sangl übertrifft alle Erwartungen

Kommentare