Ein Lauffest für die Familie

Eingebunden in den 7. Landsberger Stadtlauf am 3. Oktober wird „Kinder laufen für Kinder“ in diesem Jahr zu einem Fest für die ganze Familie. Foto: kb

Mit den frisch getankten Energien aus den Sommerferien können Landsbergs Kinder gleich am 3. Oktober eine gute Tat vollbringen und sich dabei selbst eine große Freude bereiten. Die Aktion „Kinder laufen für Kinder“ wird dann um 11 Uhr auf dem Hauptplatz als Vorprogramm zum 7. Landsberger Stadtlauf gestartet.

„Wir können für unseren Spendenlauf dieselbe Strecke nutzen, die Hardy’s für seinen anschließenden Kinderlauf nach Wettkampfbedingungen abgesteckt hat“, erklärt Markus Buchegger vom Veranstalter, dem Verein Partnerschaft Eine Welt. „Die Teilnahme an ,Kinder laufen für Kinder‘ bleibt trotzdem weiterhin kostenlos und die erlaufenen Spenden werden zu 100 Prozent in den Projekten ankommen.“ Möglich werde dies, weil die Landsberg-Ammersee Bank, die Hardy’s Fitnessclubs und der Landsberger VW-Partner Auto&Service als Hauptsponsoren die Kosten für den Lauf tragen. Ursprünglich war der Lauf im Mai geplant, musste aber wegen des schlechten Wetters abgesagt werden. Alle bisher eingereichten Anmeldungen be­- halten aber ihre Gültigkeit. Wer sie aufrechterhalten möchte, kann am 3. Oktober ab 10 Uhr seine Laufkarte am Hauptplatz abholen. Natürlich sind auch neue Anmeldungen möglich. Weitere Informationen zum Lauf, zur Anmeldung und zu den Hilfsprojekten finden sich unter www.kinderlauf-ll.de sowie im Flyer zum Stadtlauf. Wer schon angemeldet ist und am Ausweichtermin nicht teilnehmen kann, möge eine Mail senden an kinderlauf-ll@gmx.de. Laufsponsoren suchen Mit dem Anmeldebogen können sich die Kinder schon jetzt auf die Suche nach ihren persönlichen Sponsoren machen: Das können Mama, Papa, Onkel, Tante, Oma, Opa, der Laden um die Ecke oder jede andere Person oder Firma sein. Die Sponsoren verpflichten sich, für jeden gelaufenen Kilometer einen bestimmten Betrag zu spenden. Oder sie entscheiden sich für einen Fixbetrag. In den beiden ersten Läufen 2006 und 2008 haben insgesamt 616 Kinder teilgenommen, dabei 5820 Kilometer zurückgelegt und 22000 Euro an Spenden eingesammelt. „Vor allem aber haben sie gespürt“, so Markus Buchegger, „welch große Freude es bereitet, in einer gemeinschaftlichen Anstrengung Kindern in Not zu helfen.“ Auch für viele Eltern sei es eine erfreuliche Überraschung gewesen zu sehen, wie ihre Kinder über sich hinaus wuchsen. Fest für die Familie Durch die Anbindung an den Landsberger Stadtlauf wird „Kinder laufen für Kinder“ zu einem Fest für die ganze Familie, denn rund um die Veranstaltungen ist mit Musik, Dance Show, Kampfsportvorführung, Kinderhüpfburg, Bewirtungszelt und vielem mehr für Unterhaltung gesorgt.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Eine Leiche muss her!
Eine Leiche muss her!
Landrat klärt Mordfall
Landrat klärt Mordfall
Ein Weißbier mit Obama
Ein Weißbier mit Obama

Kommentare