Endlich!

Lechland Center seit Donnerstag offen

+
Die ersten Kunden im neuen Lechland Center Landsberg. Seit Donnerstag ist offen.

Landsberg – „Betriebserlaubnis zum 30. November behördlich erteilt.“ Diese Mitteilung dürfte nicht nur bei dem irischen Eigentümer des Lechland Centers CMC Capital für Erleichterung gesorgt haben. Auch die Läden können nun endlich, nach mehr als einem Monat Verzögerung, die Tore fürs Weihnachtsgeschäft öffnen.

Zweimal musste der Eröffnungstermin verschoben werden. Grund dafür waren mangelnder Brandschutz (der KREISBOTE berichtete), zudem konnten Außenanlagen und auch Tiefgarage nicht rechtzeitig fertiggestellt werden. Letzten Mittwoch war es endlich soweit: Die zweite Brandschutzabnahme war erfolgreich. Und auch beim Brandschutz-Test am Donnerstag lief alles glatt.

Am 6. Dezember sollen Expert und Woolworth eröffnen, gibt Center Manager Uwe Lippold bekannt. Und Depot feierte bereits am Donnerstag um 13 Uhr seine ‚Kalte Eröffnung‘. Subway, Apotheke, Reisebüro, und Pizza-Service sollen „in Kürze“ folgen. Auf den größten Mieter Edeka müssten Kunden aber „vermutlich noch bis Februar 2019“ warten.

Als 2016 der Umbau beschlossen wurde, plante Eigentümer CMC Capital noch mit einer Eröffnung Ende 2017. Ein ganzes Jahr länger hat es nun gedauert. Und rund zwölf Millionen Euro gekostet. Das neue Logo des Einkaufszentrums ist übrigens ein blau-weißes Herz.

Susanne Greiner

Auch interessant

Meistgelesen

Das ‚Maximilians‘ wird zum ‚Hellmairs‘ - im Juni soll eröffnet werden
Das ‚Maximilians‘ wird zum ‚Hellmairs‘ - im Juni soll eröffnet werden
Strenge Vorkehrungen beim Josefitag mit Horst Seehofer
Strenge Vorkehrungen beim Josefitag mit Horst Seehofer
UBV-Antrag auf Ratsbegehren zum Verkehrskonzept abgelehnt
UBV-Antrag auf Ratsbegehren zum Verkehrskonzept abgelehnt
Ab welcher Lautstärke wird es gefährlich?
Ab welcher Lautstärke wird es gefährlich?

Kommentare