Jubel im Klinikum Landsberg:

Leni ist das 1.000 Baby

1 von 3
Einfach süß: Jubiläumsbaby Leni.
2 von 3
Melanie und Björn Böhme freuen sich mit dem Team des Klinikums Landsberg über Jubiläumsbaby Leni.
3 von 3
Das Jubiläums-Paket des Klinikums mit Maskottchen Ludwig Lustig.

Landsberg – Seit Tagen war gerätselt worden, wer denn als 1.000. Geburt das Licht der Welt im Klinikum Landsberg erblicken würde, jetzt ist das Jubiläumsbaby da: Leni Böhme. Sie kam am Freitag, 13. Dezember, um 11.33 Uhr auf die Welt.

Leni wog bei ihrer Geburt 2.840 Gramm, ist 50 Zentimeter lang und wohnt jetzt in Ramsach. Ihrer Mama Melanie hat sie es nicht allzu schwer gemacht. Um 9.45 Uhr checkten die Eltern Melanie und Björn Böhme im Klinikum ein, um 11.33 Uhr war Leni auf der Welt. Hebamme Rezeda Minnegalieva betreute die Geburt mit Ärztin Burcu Erdem. Zusammen mit Chefärztin Dr. Britt Kerler gratulierten sie den frisch­gebackenen Eltern und Bruder Max (6). 

Unter der Leitung von Marion Degle arbeiten am Klinikum 16 Hebammen im Dreischichtbetrieb. In diesem Jahr kamen rund 100 Babys mehr zur Welt als 2018, aktuell sind es 1.015.

Auch interessant

Meistgelesen

Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Der Helferverein "Gemeinsam" aus Schondorf feiert sein 25-Jähriges!
Der Helferverein "Gemeinsam" aus Schondorf feiert sein 25-Jähriges!
Seelsorge in Zeiten von Corona
Seelsorge in Zeiten von Corona
LandsAid in Gefahr?
LandsAid in Gefahr?

Kommentare