Nachbarn helfen

Lions Club spendet für die Nachbarschaftshilfe Dießen

+
Einen Scheck über 4.600 Euro konnte Sabine Krämer (kleines Bild, rechts) von der Nachbarschaftshilfe Dießen von Lions Club-Präsident Michael von Raison entgegennehmen.

Dießen – Höhepunkt beim Benefizkonzert des Dießener Lions Clubs war neben der gemeinsam gespielten und gesungenen Nationalhymne die Schecküberreichung auf der Bühne des Theatersaals im Augustinum. Stolze 4.600 Euro bekam die Nachbarschaftshilfe Dießen aus dem Reinerlös des Abends, aufgerundet mit Spenden großzügiger Firmen und Bürger. Vorsitzende Sabine Krämer und ihre Vize Antoinette Bagusat freuten sich über diese Zuwendung aus den Händen von Lions-Präsident Michael von Raison.

Er hatte das Kunststück geschafft, fünf unterschiedliche Kammerbesetzungen des Heeresmusikkorps Ulm an den Ammersee einzuladen. Als klingende Botschafter der Bundeswehr begeistert das Musikkorps unter der Leitung von Oberstleutnant Matthias Prock Menschen in ganz Deutschland. Neben ihrer Kernaufgabe, der musikalischen Umrahmung militärischer Veranstaltungen, treten die Musiker in diversen Formationen bei Wohltätigkeitsveranstaltungen auf. In den letzten 25 Jahren wurden über 1,5 Millionen Euro für die gute Sache eingespielt.

Neben der Pflege traditioneller Marschmusik gehören auch Bearbeitungen klassischer Werke zum Programm des sinfonischen Blasorchesters mit 50 studierten Musikerinnen und Musikern. Viel beklatsche Kostproben brachten auf der Bühne des Augustinums das Barock-Ensemble, ein klassisches Bläserquintett, ein Klarinettenquartett, ein Holzbläsertrio und ein Blechbläserquintett. Die Stücke wurden informativ und launig anmoderiert von Stabsfeldwebel Thomas Schütte. Man erfuhr viel über die Entstehung der Werke von Georg Philipp Telemann, Edward Elgar, Jimmy Web, Libor Sima oder Maurice Ravel, den man immer nur auf seinen „Boléro“ reduziert.

Das Konzert in Dießen wurde vom örtlichen Lions Club mit Unterstützung einiger Firmen ermöglicht wie der Sparkasse Landsberg-Dießen, der Hirschvogel Automotive Group, Hilti oder Darco. Ihnen allen liegt die Nachbarschaftshilfe Dießen am Herzen, die Menschen unterstützt, die auf fremde Hilfe angewiesen sind und dort Brücken baut, wo Hilfe aus dem Umfeld von Familie, Freunden oder Nachbarn fehlt. Soziale Kontakte, Begleit- und Fahrdienste oder Hilfe im Umgang mit Behörden werden gemeistert. Alles unbürokratisch und unentgeltlich. Wenn nötig auch schnell und in Notsituationen, etwa bei der Rückkehr nach einem Klinikaufenthalt. Das nächste Event des Lions Clubs findet beim Sommerfest in den Seeanlagen am Samstag, 30. Juni, statt. Beim traditionellen „Entenrennen“ können Kinder wieder tolle Preise gewinnen.

Dieter Roettig

Auch interessant

Meistgelesen

Streetfood verbindet!
Streetfood verbindet!
Diskussion nach Ende der Testphase der Dießener Fußgängerzone 
Diskussion nach Ende der Testphase der Dießener Fußgängerzone 
Shakespeares „König Lear“ in einer saftig-bunten Inszenierung
Shakespeares „König Lear“ in einer saftig-bunten Inszenierung
Alex Dorow (CSU) wieder im Landtag, Gabriele Triebel (Grüne) folgt wohl
Alex Dorow (CSU) wieder im Landtag, Gabriele Triebel (Grüne) folgt wohl

Kommentare