Lisa will Bierkönigin werden

Sie liebt das Bier und die Tradition

+
Liebt Tradition und Bayerisches Bier: Lisa Papperger aus Utting-Holzhausen, Finalistin bei der Wahl zur offiziellen „Bayerischen Bierkönigin“.

Utting-Holzhausen – Bis jetzt war die Überreichung des Abiturzeugnisses der aufregendste Tag im Leben der Holzhausener Medienmanagerin Lisa Papperger. Jetzt fiebert die Blondine dem nächsten Highlight ihres Lebens entgegen: Am 18. Mai steht sie in der Alten Kongresshalle München im Finale der Wahl zur neuen Bayerischen Bierkönigin. Sieben junge Damen wurden aus 126 Bewerberinnen aus dem ganzen Freistaat für die Endrunde nominiert, darunter die 24-jährige Zimmerei-Tochter vom Ammersee.

Bis zum 15. Mai noch läuft mit den Online-Voting der erste Teil der Finalrunde. Unter der Adressewww.bayerische-bierkönigin.de kann man eine Stimme für seine persönliche Favoritin abgeben. Bis dato rangiert Lisa hier im Mittelfeld. Die momentan führenden Kandidatinnen haben eine „Lobby“ aus Trachten-, Heimat- oder Burschenvereinen hinter sich, die fleißig abstimmen.

Lisa Papperger ist trotzdem guter Hoffnung auf den Titel oder auf einen Platz unter den ersten Drei. Denn letztendlich geben die Noten des Publikums in der Alten Kongresshalle sowie die einer Fachjury den Ausschlag. Und vor der Live-Präsentation ihres Wissens um das bayerische Grundnahrungsmittel Bier hat Lisa keine Angst.

Lisa Papperger und ihre Mit-Finalistinnen haben inzwischen einen Bier-Crashkurs absolviert. In Kulmbach fand ein Seminar im Bayerischen Brauerei- und Bäckereimuseum sowie in der gläsernen Mönchshof-Brauerei statt. Lisa: „Das waren spannende zwei Tage. Wir wissen jetzt, wie Bier nach dem Bayerischen Reinheitsgesetz gebraut wird und kennen uns auf dem internationalen Biermarkt zumindest in Grundzügen aus.“

Auf heimatlichen Terrain im Landkreis Landsberg und rund um den Ammersee absolviert Lisa gerade ihre persönliche „Wahlkampf-Tournee“. Sie besucht traditionelle Wirtschaften, Vereine oder Veranstaltungen wie die Maibaum-Aufstellung in Utting und wirbt für die Online-Abstimmung. Dann heißt es Daumen drücken für das große Finale am 18. Mai in München. Der KREISBOTE ist live dabei und wird berichten.

Dieter Roettig

Auch interessant

Meistgelesen

Landsbergs Finanzen sind bald wieder "live"
Landsbergs Finanzen sind bald wieder "live"
Golf brettert Mercedesfahrer ins Bein
Golf brettert Mercedesfahrer ins Bein
Gabriele Uitz kandidiert als Bürgermeisterin
Gabriele Uitz kandidiert als Bürgermeisterin
Landsbergs Glanzstücke
Landsbergs Glanzstücke

Kommentare