Zu große Kopfverletzungen

Mann stirbt bei Betriebsunfall in Landsberg

Notruf 112
+
Die Notärzte konnten nicht mehr helfen: Der 59-Jährige Lagerist starb noch am Unfallort.

Landsberg – Am Montagvormittag starb in einer Lagerhalle in ein 59-jähriger Lagerist. Nach einem Zusammenstoß mit einem sich öffnenden Tor erlag er seinen Kopfverletzungen noch vor Ort.

 Laut einer Mitteilug des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord war er mit einem elektrischen Hubwagen im Bereich der Warenannahme eines Großlagers unterwegs, als sein Fahrzeug mit einem sich öffnenden Rolltor kollidiert. Der Mann zog sich dabei so schwere Kopfverletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck ergeben sich keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landsberg: Maske im Laden - auch mit Attest
Landsberg
Landsberg: Maske im Laden - auch mit Attest
Landsberg: Maske im Laden - auch mit Attest
Der Kick des Verbotenen
Landsberg
Der Kick des Verbotenen
Der Kick des Verbotenen
Mit dem Bauvorhaben in der Kauferinger Schlesierstraße geht es voran
Landsberg
Mit dem Bauvorhaben in der Kauferinger Schlesierstraße geht es voran
Mit dem Bauvorhaben in der Kauferinger Schlesierstraße geht es voran
Gaudigipfel Scheuring: Politkabarett und Blechmusik vom Feinsten
Landsberg
Gaudigipfel Scheuring: Politkabarett und Blechmusik vom Feinsten
Gaudigipfel Scheuring: Politkabarett und Blechmusik vom Feinsten

Kommentare