Martina Endraß ist neue Vize-Chefin

Noch mehr Frauen-Power bei der Polizei in Dießen

Dießen Polizei - Martina Endraß - Stellvertreterin
+
Martina Endraß, die neue Stellvertreterin von Polizeichef Alfred Ziegler, fühlt sich schon nach wenigen Tagen wohl in der Ammersee-Gemeinde.

Dießen – Als Alfred Ziegler im April 2016 die Leitung der Polizeiinspektion Dießen übernahm, waren gerade mal drei Frauen im Hofmark-Revier tätig. Inzwischen ist das weibliche Geschlecht aus dem Poli­zei­alltag nicht mehr wegzudenken. Bundesweit beträgt der Frauenanteil 22 Prozent. In der Marktgemeinde Dießen liegt er aktuell sogar über 34 Prozent. Im derzeit 32-köpfigen Team sind elf Frauen, darunter vier Dienstgruppenleiterinnen und nun sogar die neue Stellvertreterin von Polizeichef Ziegler.  

Martina Endraß heißt die 31-jährige Nachfolgerin von Alfred Zieglers langjährigem Vize Boris Netschajew, der jetzt zur Polizeiinspektion Weilheim wechselte. „Ich wurde hier mit offenen Armen aufgenommen“ freut sich Martina Endraß und bedauert gleichzeitig, dass in sechs Monaten ihr Dießen-Gastspiel bereits wieder beendet ist. Auf ihrem Karriereweg in die vierte Qualifikationsebene zur Führungsspitze der Bayerischen Polizei muss sie Erfahrungen sammeln, um eines Tages selbst eine Dienststelle leiten zu können.

Wo sie nach Dießen eingesetzt wird, weiß Endraß noch nicht. Aber klar ist, dass sie demnächst an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster-Hiltrup ein zweijähriges Masterstudium absolvieren wird. Nach erfolgreichem Abschluss „M.A. Public Administration Police Management“ stehen ihr alle Chancen auf einen Führungsjob offen.

Martina Endraß kommt aus Augsburg, wo sie auch ihr Abitur gemacht hat. Nach der Polizeischule folgte in München eine umfassende Praxistätigkeit in verschiedenen Inspektio­nen. Im Innenministerium war sie sogar für die Öffentlichkeitsarbeit im Polizeibereich verantwortlich. Alfred Ziegler, mit seiner Polizeiinspektion zuständig für Dießen, Utting, Finning, Schondorf, Greifenberg und Eching, ist voll des Lobes über seine neue Stellvertreterin. Sie habe sich in kurzer Zeit gut eingearbeitet und komme mit allen Kolleginnen und Kollegen bestens klar.
Dieter Roettig

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis Landsberg: Alle Corona-Intensivpatienten beatmet
Landkreis Landsberg: Alle Corona-Intensivpatienten beatmet
Zwei neue Buslinien führen in das Industriegebiet Frauenwald
Zwei neue Buslinien führen in das Industriegebiet Frauenwald

Kommentare