Ohne Maske im Landkreis Landsberg

Maskenpflicht im Freien und Alkoholkonsumverbot aufgehoben

Hauptplatz Landsberg mit Maskenpflichtschild
+
Ab morgen muss auch in der Landsberger Altstadt im Freien keine Maske mehr getragen werden - bis auf Wochenmärkte. Zudem fällt das Alkoholkonsumverbot.
  • Susanne Greiner
    vonSusanne Greiner
    schließen

Landkreis - Ab Morgen gilt im Landkreis Landsberg die Maskenpflicht im Freien nur noch auf Wochenmärkten. Auch das Alkoholkonsumverbot ist weitestgehend aufgehoben.

Das Landratsamt hebt die bestehende Maskenpflicht und das Alkoholkonsumverbot auf öffentlichen Verkehrsflächen und an sonstigen Orten unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten, ab Freitag, 28. Mai, 0 Uhr auf.

Maskenpflicht besteht lediglich noch auf dem Wochenmarkt am Samstag auf dem Hauptplatz der Stadt Landsberg, auf dem Wochenmarkt am Fuggerplatz des Markts Kaufering (immer freitags) sowie auf den von den Verkaufsständen umgebenen Flächen. An den Ständen gilt FFP-2-Maskenpflicht, wer nur den jeweiligen Markt queren will, muss nur eine Mund-Nasen-Bedeckung aufziehen.

Damit entfällt die Maskenpflicht in der Altstadt von Landsberg (auch auf dem Hauptplatz) sowie an den Wochenenden im Landsberger Wildpark und in den Seeanlagen der Ammersee-Gemeinden Dießen, Utting und Schondorf.

Das Alkoholkonsumverbot gilt ab 28. Mai 0 Uhr nur noch an Bus- und Schienen-Bahnhöfen sowie auf öffentlichen Spielplätzen im Landkreis.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Impfzentrum Penzing gibt digitale Impfnachweise aus
Impfzentrum Penzing gibt digitale Impfnachweise aus
Bahnhof Geltendorf: Wartehalle wird zur »begehbaren Theatermaschine«
Bahnhof Geltendorf: Wartehalle wird zur »begehbaren Theatermaschine«

Kommentare