Bedarfsplan für die Marktgemeinde

Mehr Platz und mehr Personal für Dießens Feuerwehren

Drehleiter-Fahrzeug Perzul in Dießen
+
Viel Geld gibt die Marktgemeinde Dießen für ihre Feuerwehren aus. Zuletzt übergab Bürgermeisterin Sandra Perzul das 800.000 Euro teure Drehleiter-Fahrzeug offiziell seiner Bestimmung. Jetzt stehen weitere Fahrzeugbeschaffungen an.
  • Dieter Roettig
    VonDieter Roettig
    schließen

Dießen – Die Ammerseegemeinde ist mit knapp 83 Quadratkilometern die flächenmäßig größte Gemeinde im Landkreis Landsberg. Deshalb gibt es neben der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Dießen noch fünf Ortsfeuerwehren: Riederau, St. Georgen, Obermühlhausen, Dettenschwang und Dettenhofen. Um objektiv prüfen zu können, ob ihre personelle und technische Ausstattung ausreicht und ob die Zehn-Minuten-Hilfsfrist eingehalten werden kann, gibt es die sogenannte „Feuerwehrbedarfsplanung“. Nach dem Bayerischen Feuerwehrgesetz sollen grundsätzlich alle Gemeinden einen solchen Bedarfsplan aufstellen.

Für die Marktgemeinde Dießen und ihre Ortsfeuerwehren wurde vom Gemeinderat das Ingenieurbüro Forplan GmbH mit der Erstellung eines Feuerwehrbedarfsplanes beauftragt. Seit über 35 Jahren unterstützt die Firma mit Sitz in Bonn die Träger des Brand- und Katastrophenschutzes sowie des Rettungsdienstes. Neben Wirtschaftlichkeits- und Organisationsuntersuchungen entwickelt sie nachhaltige Konzepte zur Gewährleistung der Leistungsfähigkeit der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr. Dabei sichert die Einbindung lokaler Akteure im Projektverlauf nicht nur eine detaillierte Betrachtung der örtlichen Probleme, sondern gewährleistet damit die nachhaltige Umsetzung der empfohlenen Maßnahmen.

Neues Feuerwehrhaus?

Stefan Mertens, Gutachter von Forplan, hat nach einer ausführlichen Begutachtung der Dießener Feuerwehren die Ist-Situation analysiert und mit Verbesserungsmöglichkeiten und Maßnahmen den aktuellen Feuerwehrbedarfsplan erstellt. Er wurde den örtlichen Feuerwehrkommandanten sowie dem Gemeinderat vorgestellt und besprochen. So stellte er insbesondere am Gerätehaus der FFW Dießen bauliche und organisatorische Mängel fest, die gegen die Unfallverhütungsvorschriften verstoßen. Die zeitnahe Beseitigung sowie die Einstellung der erforderlichen Mittel in den Haushalt 2022 hat die Marktgemeinde daraufhin in ihrer aktuellen Sitzung beschlossen. Ebenso wurde laut über ein neues Feuerwehrhaus in Dießen nachgedacht. Zum Standort für das Gerätehaus soll von einem noch zu findenden Planungsbüro eine Machbarkeitsstudie durchgeführt werden. Nachdem im neuen Feuerwehrausbildungszentrum in Pürgen zumindest zunächst keine Wartungszentrale für den ganzen Landkreis geplant sei, brauche man in Dießen mehr Platz.

Die Forplan-Analyse empfahl außerdem, „zur Entlastung des Ehrenamtes perspektivisch zwei weitere hauptamtliche Stellen zur Gerätewartung zu schaffen“. Daraufhin gab der Gemeinderat die im Stellenplan 2021 mit Sperrvermerk vorgesehene Stelle eines Atemschutzgerätewarts frei und beauftragte die Verwaltung, die Stelle entsprechend auszuschreiben.

Am Fahrzeugbeschaffungsplan für die nächsten fünf Jahre will die Gemeinde „im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten“ festhalten. Forplan hatte die Anschaffung von zwei Großfahrzeugen, vier Kleinfahrzeugen sowie eines Transportfahrzeugs für die Gerätewartung empfohlen. Außerdem sollten zwei EX-geschützte Funkgeräte für das erstausrückende Fahrzeug der Feuerwehr Dießen gekauft werden, um ein „höchstmögliches Sicherheitsniveau bei Einsätzen mit speziellen Gefahrenlagen zu gewährleisten“. EX-geschützt bedeutet gasdicht und damit explosionssicher.

Da sich die Grundlagen zur Erstellung eines Feuerwehrbedarfsplanes dynamisch verhalten, müsse er natürlich laut Forplan in regelmäßigen Abständen fortgeschrieben, bewertet und dementsprechend überarbeitet werden. Das soll in Dießen im Jahr 2026 erfolgen.

Meistgelesene Artikel

Kein Kaufhaus, sondern ein Ort der Begegnung
Landsberg
Kein Kaufhaus, sondern ein Ort der Begegnung
Kein Kaufhaus, sondern ein Ort der Begegnung
Der Eingang zum Schulsystem
Landsberg
Der Eingang zum Schulsystem
Der Eingang zum Schulsystem
Kita Wiesenring vorläufig gerettet
Landsberg
Kita Wiesenring vorläufig gerettet
Kita Wiesenring vorläufig gerettet
Glücklicher Ausgang bei Vermisstenfahndung in Landsberg
Landsberg
Glücklicher Ausgang bei Vermisstenfahndung in Landsberg
Glücklicher Ausgang bei Vermisstenfahndung in Landsberg

Kommentare