Landstraßen im Fokus

+
Achtung Blitzer: Ab kommenden Montag, 13. Juni, finden verstärkte Verkehrskontrollen im Landkreis statt.

Landkreis – Verstärkte Verkehrskontrollen kommen in den folgenden Wochen auf Autofahrer im Landkreis zu. Damit sollen die Zahl der Verkehrsunfälle und vor allem die Anzahl der Verletzten und Getöteten im Straßenverkehr weiter reduziert werden.

Wesentlicher Bestandteil der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit ist die Bekämpfung der Hauptunfallursachen im Rahmen der Verkehrsüberwachung. Hier spielen vor allem die Aspekte Vorfahrt und Vorrang, überhöhte Geschwindigkeit, der Sicherheitsabstand, das Überholen und der Einfluss berauschender Mittel eine große Rolle.

Nach wie vor im Fokus stehen die Landstraßen, auf denen sich seit Jahren die meisten der Verkehrsunfälle mit schwerverletzten Personen und tödlichem Ausgang ereignen. Erfahrungen aus vorangegangenen Schwerpunktaktionen hätten gezeigt, dass sich durch wiederkehrende Geschwindigkeitsüberwachungsaktionen und dem damit erhöhten Entdeckungsrisiko, insbesondere die gefahrenen Durchschnittsgeschwindigkeiten senken lassen.

Die verstärkten Maßnahmen laufen seit dieser Woche und sollen noch bis zum 26. Juni andauern. Die Aktion führen die Polizeiinspektionen des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord in den Landkreisen Landsberg, Starnberg, Fürstenfeldbruck und Dachau durch.

Meistgelesene Artikel

Mit Dampfer über A96

Utting/Stegen – Die Regelaltersrente, die derzeit schleichend auf 67 Jahre ansteigt, gilt auch für die MS Utting – seit 1950 tuckerte sie über den …
Mit Dampfer über A96

Gewinnspiel: Hyundai Ioniq - der neue Star unter den Elektro-Autos

Still und leise, wie es sich für ein Elektro-Auto gehört, hat sich der Hyundai Ioniq innerhalb kürzester Zeit zum Verkaufsschlager entwickelt. Mit …
Gewinnspiel: Hyundai Ioniq - der neue Star unter den Elektro-Autos

Preis für das Ritter-Spektakel?

Kaltenberg – Die beste Show Deutschlands? Das Kaltenberger Ritterturnier ist für den Live Entertainment Award (LEA) als „Show des Jahres“ 2016 …
Preis für das Ritter-Spektakel?

Kommentare