„Wir wollen tanzen“

Mini-Faschingsparty in Landsberg

Faschingsfeier in Landsberg
+
Trotz Kontaktbeschränkungen trafen sich gestern mehrere Personen zu einer kleinen ‚Faschingsparty‘ in der Landsberger Altstadt

Landsberg - „Wir wollen tanzen“, rief einer der Teilnehmer der kleinen ‚Faschingsparty‘, die gestern mit Leiterwagen samt Coronavirus-Modell durch die Landsberger Altstadt zog - inklusive lauter Musikbegleitung. Da sich Personen aus mehreren Haushalten getroffen haben, wurde Anzeige erstattet.

Am Dienstagnachmittag wurde bei der Polizeiinspektion Landsberg die Faschingsparty gemeldet. Vor Ort habe man sieben Personen angetroffen, die verkleidet waren und über eine Lautsprecherbox laut Musik abspielten, informiert die Polizei.

Die Personen zwischen 34 Jahren und 57 Jahren stammten aus mehreren Haushalten in den Landkreisen Landsberg, Starnberg und Kaufbeuren. „Die Faschingsparty wurde beendet, da gegen das aktuell geltende Infektionsschutzgesetz verstoßen wurde“, so die Polizei Landsberg. Alle anwesenden Personen müssten mit einer Anzeige und einem Bußgeld rechnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Gefälligkeitsatteste? Kripo durchsucht Kauferinger Arztpraxis
Corona-Gefälligkeitsatteste? Kripo durchsucht Kauferinger Arztpraxis
Waldorfschule Landsberg distanziert sich von Impfkritiker Rolf Kron
Waldorfschule Landsberg distanziert sich von Impfkritiker Rolf Kron
Corona im Landkreis Landsberg: 428 Kontaktpersonen in Quarantäne
Corona im Landkreis Landsberg: 428 Kontaktpersonen in Quarantäne
Die neue Leiterin der Landsberger Musikschule
Die neue Leiterin der Landsberger Musikschule

Kommentare