Das könnte Sie auch interessieren

Der Karl-Schrem-Bau ist Geschichte

Der Karl-Schrem-Bau ist Geschichte

Der Karl-Schrem-Bau ist Geschichte
Randalierer in Kaufering

Randalierer in Kaufering

Randalierer in Kaufering
Bittere Rache am verhassten Chef

Bittere Rache am verhassten Chef

Bittere Rache am verhassten Chef

Traktor in Flammen

1 von 13
Nach dem Traktorbrand bei Welden: Feuerwehr und Hilfskräfte waren nur noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt.
2 von 13
Nach dem Traktorbrand bei Welden: Feuerwehr und Hilfskräfte waren nur noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt.
3 von 13
Nach dem Traktorbrand bei Welden: Feuerwehr und Hilfskräfte waren nur noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt.
4 von 13
Nach dem Traktorbrand bei Welden: Feuerwehr und Hilfskräfte waren nur noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt.
5 von 13
Nach dem Traktorbrand bei Welden: Feuerwehr und Hilfskräfte waren nur noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt.
6 von 13
Nach dem Traktorbrand bei Welden: Feuerwehr und Hilfskräfte waren nur noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt.
7 von 13
Nach dem Traktorbrand bei Welden: Feuerwehr und Hilfskräfte waren nur noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt.
8 von 13
Nach dem Traktorbrand bei Welden: Feuerwehr und Hilfskräfte waren nur noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt.

Welden – Der Traktor eines 57-Jährigen aus Jengen ist am Montag auf der Ortsverbindungsstraße von Welden nach Engratshofen in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr Leeder konnte nur noch den Rest ablöschen und den ausgelaufenen Dieselkraftstoff sowie das Hydrauliköl aufsaugen und entsorgen. Zudem wurde verschmutztes Erdreich mit einem Bagger abgegraben. Als Brandursache nimmt die Polizei einen technischen Defekt an einem Kabel an. Sachschaden: mindestens 20.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Etappen-Sieg für die "Bienen-Retter"

3 Fragen an Grünen-Chef Ludwig Hartmann

Etappen-Sieg für die "Bienen-Retter"

Etappen-Sieg für die "Bienen-Retter"
Landkreis Landsberg zum FSME-Risikogebiet erklärt

Gefahr durch Zecken

Landkreis Landsberg zum FSME-Risikogebiet erklärt

Landkreis Landsberg zum FSME-Risikogebiet erklärt
Sechs afghanische Flüchtlinge nach Landsberg geschleust

Flüchtlinge im Lkw

Sechs afghanische Flüchtlinge nach Landsberg geschleust

Sechs afghanische Flüchtlinge nach Landsberg geschleust

Auch interessant

Meistgelesen

Standing Ovations für die Drum-Stars
Standing Ovations für die Drum-Stars
Plakate überklebt: Fasching kontra Volksbegehren
Plakate überklebt: Fasching kontra Volksbegehren
Konzepte gegen Parkplatznot - Stadtentwicklungsausschuss plant
Konzepte gegen Parkplatznot - Stadtentwicklungsausschuss plant
Petitionsausschuss des Landtags besichtigt Baugebiet "Am Lech"
Petitionsausschuss des Landtags besichtigt Baugebiet "Am Lech"

Kommentare