Nach Kontrolle

Landsberger Gesundheitsamt schließt drei Teststationen

Ein Mann mit Schutzausrüstung testet eine Person auf das Corona-Virus
+
Drei Corona-Teststationen im Landkreis Landsberg mussten geschlossen werden.
  • Toni Schwaiger
    VonToni Schwaiger
    schließen

Landkreis Landsberg – Hygienemängel oder medizinisch unsachgemäß durchgeführte Abstriche – das sind die Gründe dafür, dass das Gesundheitsamt Landsberg heute drei Corona-Teststationen im Landreis geschlossen hat. 

Wie Landratsamtssprecher Wolfgang Müller ausführt, kontrolliere die Gesundheitsbehörde die Teststationen im Kreis und sei dabei auf die Mängel aufmerksam geworden – unter anderem sei man auf nicht wirksames beziehungsweise zugelassenes Desinfektionsmittel gestoßen. Weitere Angaben, etwa zum Ort der betroffenen Stationen, gebe es nicht. Im Fokus des Gesundheitsamtes stünden jene Stationen, die „Schnelltests mit Zertifikat“ anbieten, so Müller.

Weitere Informationen zur aktuellen Corona-Situation im Landkreis gibt es hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtsgericht Landsberg: Wo bleibt Zeuge Rolf Kron?
Landsberg
Amtsgericht Landsberg: Wo bleibt Zeuge Rolf Kron?
Amtsgericht Landsberg: Wo bleibt Zeuge Rolf Kron?
Kaiserschmarrn auf dem Landsberger Rossmarkt
Landsberg
Kaiserschmarrn auf dem Landsberger Rossmarkt
Kaiserschmarrn auf dem Landsberger Rossmarkt
Endlich unter 5: Corona-Inzidenz in Landsberg sinkt weiter
Landsberg
Endlich unter 5: Corona-Inzidenz in Landsberg sinkt weiter
Endlich unter 5: Corona-Inzidenz in Landsberg sinkt weiter
Ringe für Dießens Adebar-Nachwuchs
Landsberg
Ringe für Dießens Adebar-Nachwuchs
Ringe für Dießens Adebar-Nachwuchs

Kommentare