Alle 24 Jahre alt, alle aus dem Raum Landsberg

Nach Tod des 26-Jährigen in Landsberg : Drei Tatverdächtige gefasst

Polizei Schriftzug
+
Im Fall des nach einem angriff gestorbenen 26-Jährigen in Landsberg kann die Polizei einen Erfolg melden: Drei Tatverdächtige wurden festgenommen.
  • Susanne Greiner
    vonSusanne Greiner
    schließen

Landsberg - Die Polizei Oberbayern Nord meldet einen Ermittlungs- und Fahndungserfolg: Drei Tatverdächtige konnten nach dem Tötungsdelikt am vergangenen Samstag in Landsberg festgenommen werden. Bei der Tat war ein 26-Jähriger nach einem Angriff am Römerhang in Landsberg an seinen schweren Verletzungen zwei Tage später gestorben.

Die intensiven Ermittlungen der „Ermittlungsgruppe Römerhang“ der Kripo Fürstenfeldbruck hätten jetzt zur Festnahme von drei Tatverdächtigen geführt, informiert ein Mitarbeiter der Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord.

Tatverdächtig seien drei junge Männer (alle 24 Jahre alt). Alle drei seien deutsche Staatsangehörige und stammten aus dem Raum Landsberg.

Ein Verdächtiger konnte gestern gegen 13:45 Uhr in Augsburg aufgespürt und festgenommen werden. Die Festnahme der beiden anderen erfolgte fast zeitgleich in Ungarn/Györ. Gegen alle drei bestanden aufgrund der Tat vom Samstag in Landsberg bereits Haftbefehle wegen Mordverdachtes.

Gegen den in Augsburg festgenommenen Tatverdächtigen wurde der Haftbefehl vor dem Ermittlungsrichter eröffnet. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Die beiden anderen Tatverdächtigen befinden sich momentan noch im Gewahrsam der ungarischen Justizbehörden. Die Staatsanwaltschaft Augsburg betreibe aber die Auslieferung der beiden im Ausland Festgenommenen, so die Polizei.

Die Hintergründe des Tatgeschehens sei bislang noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Inzidenz sinkt weiter, aber noch ein Todesfall
Inzidenz sinkt weiter, aber noch ein Todesfall
Bayern trägt Intel den Fliegerhorst Landsberg an
Bayern trägt Intel den Fliegerhorst Landsberg an
Hoffnung auf Sammersee-Festival im August
Hoffnung auf Sammersee-Festival im August
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren
Impfkritiker Rolf Kron darf vorläufig nicht mehr als Arzt praktizieren

Kommentare