Alexander Ziegler aus Schwabmünchen

Der neue Kämmerer für Landsberg

+
OB Doris Baumgartl mit dem neuen Kämmerer der Stadt Landsberg Alexander Ziegler.

Landsberg – Die Stadt Landsberg hat einen neuen Kämmerer gefunden: Andreas Ziegler aus Schwabmünchen wird ab 1. Januar die Finanzen der Stadt verwalten. Damit tritt er die Nachfolge von Thomas Beyhl an, der nach nur einem guten halben Jahr als Stadtkämmerer den Posten wieder aufgegeben hat.

Acht Bewerbungen gingen auf die ausgeschriebene Stelle bei der Stadt Landsberg ein. Für drei Bewerber gab es ein Vorstellungsgespräch, bei dem neben Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl auch der 2. Bürgermeister Moritz Hartmann, der 3. Bürgermeister Felix Bred­schneijder sowie Barbara Juchem, die Personalreferentin des Stadtrates, anwesend waren. Der einstimmige Beschluss fiel auf den 39-jährigen Alexander Ziegler aus Schwabmünchen. Er überzeugte aufgrund seiner Kompetenz und seiner Berufserfahrung in der Kämmerei.

Der Verwaltungsbetriebswirt und „Betriebswirt (VWA)“ war in seiner Berufslaufbahn in unterschiedlichen Sachgebieten einer Verwaltung tätig und bringt damit ein breites Fachwissen mit in die Stelle ein. Nachdem er in den Jahren 2004 bis 2011 unter anderem als Stellvertreter des geschäftsleitenden Beamten bei der Stadt Schwabmünchen tätig war, arbeitet er seit 2011 als Kämmerer der Stadt Bobingen. Die Gremienarbeit, die Teilnahme an vielen Ausschüssen und Gesellschafterversammlungen waren wichtige Bereiche seiner bisherigen Tätigkeit.

In der Sitzung am 15. Juli stellte sich Alexander Ziegler bereits den Landsberger Stadträten vor und konnte diese ebenfalls von sich überzeugen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Ziegler jemanden gefunden haben, der ein sehr großes Wissen und viele Erfahrungen im Bereich der Kämmerei mitbringt, auf die wir aufbauen können“, betont OB Doris Baumgartl. Das sei wichtig für die Stadt Landsberg und es gebe viele Bereiche, die man zukünftig im Blick haben werde. Schon im Vorfeld seines Tätigkeitsbeginns werde es erste Abstimmungen geben.

Mit der Kämmerei übernimmt Alexander Ziegler einen der größten und wichtigsten Bereiche innerhalb der Landsberger Stadtverwaltung. Neben dem Finanzwesen zählen in Landsberg die Liegenschaftsverwaltung, die Abgabenwirtschaft, der Reinigungsdienst sowie der Städtische Forst mit insgesamt über 100 Mitarbeitern zum Verantwortungsbereich des Kämmerers. Gerade in Zeiten von Corona eine herausfordernde Aufgabe.

Ziegler freut sich auf diese Herausforderung – und auf Landsberg, „eine schöne Stadt, mit tollen Leuten“. Es sei für ihn ein wichtiger Schritt, für eine große Kreisstadt, mit einem ganz anderen Haushaltsvolumen, tätig zu sein. „Ich habe in Bobingen viel erreicht“, sagt er. Aber es sei nun der Anreiz dagewesen, etwas mehr zu sehen. Einen ganz persönlichen Bezug zu Landsberg hat der Vater dreier Kinder übrigens auch: Sein jüngstes Kind ist hier im Klinikum zur Welt gekommen.
Andrea Schmelzle

Auch interessant

Meistgelesen

Aus der Zukunft in die Gegenwart - ein Projekt von dieKunstBauStelle Landsberg
Aus der Zukunft in die Gegenwart - ein Projekt von dieKunstBauStelle Landsberg
Comeback für den Dießener "Diez"
Comeback für den Dießener "Diez"
Kaufering: ein abgespecktes Volksfest
Kaufering: ein abgespecktes Volksfest
Brandstifter richtet in Greifenberg Millonenschaden an
Brandstifter richtet in Greifenberg Millonenschaden an

Kommentare