Ja zum neuen Schulverbund

In ihrer jeweils letzten Sitzung im Jahr 2009 stimmten die Ratsmitglieder der Gemeinden Utting und Eching der Einrichtung eines „Schulverbundes Ammersee“ zu. Zuvor fasste Bürgermeister Josef Lutzenberger (GAL) in Utting die Ergebnisse einer Sitzung zusammen, die vor kurzem mit Vertretern der Schulbehörde im Landratsamt stattgefunden hatte

. Bereits im Oktober hat das Kultusministerium die Einrichtung von Mittelschulen beschlossen. Ziel ist es zum einen, möglichst viele Hauptschulstandorte zu erhalten und den Schülern flächendeckend den Zugang zum Bildungsangebot der Mittelschule zu gewähren. Weniger Schüler Sollten bestehende Hauptschulen zu klein für dieses Angebot sein, das drei verschiedene Zweige anbieten soll, sind die Schulen angehalten, sich zu Schulverbünden zusammenzuschließen, erläuterte Lutzenberger. „Die Schülerzahlen sinken auch in Utting“, räumte der Bürgermeister ein. Deshalb sei nun ein Grundsatzbeschluss darüber notwendig, ob die Gemeinde Utting ab 2010 bereit sei, sich einem Schulverbund mit den Hauptschulen Dießen und Windach anzuschließen. Einer der amtierenden Schulleiter soll dann zum Mittelschulleiter ernannt werden. Vor diesem Hintergrund war sich der Gemeinderat einig, dass auch Utting an der Mittelschulreform nicht vorbeikommen werde. „Wenn wir jetzt nicht zustimmen, sind wir als Standort irgendwann nicht mehr lebensfähig“, meinte Karl Sauter (CSU). Renate Standfest (GAL) reget an darauf hinzuwirken, dass der Grundschulstandort Utting erhalten bleibt. In der Echinger Grundschule werden derzeit noch zwei Jahrgangsstufen der Grundschule unterrichtet. Alle anderen Schüler besuchen bereits die Grund- und Hauptschule in Windach. Der Schulverbund mit Windach soll nun in Sachen Mittelschule auf Utting und Dießen erweitert werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Umzug startet mit Schreck
Umzug startet mit Schreck
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Passanten retten zwei Frauen aus brennendem Unfallauto
Passanten retten zwei Frauen aus brennendem Unfallauto
Hoher Schaden, keine Beute
Hoher Schaden, keine Beute

Kommentare