Zeppelin-Geschichte(n)

+
Die Ausstellung „Martin Paulus. Silber am Himmel“ im Neuen Stadtmuseum läuft noch bis 31. Januar.

Landsberg – Im Begleitprogramm der Ausstellung „Martin Paulus. Silber am Himmel“ im Neuen Stadtmuseum erwartet die Besucher am Freitag, 17. Januar, um 19 Uhr ein „spannender und informativer Abend“: Dr. Paulus geht auf die Geschichte des Zeppelins an­hand historischer Bilder und Dokumente ein.

In der vergleichsweise noch jungen Geschichte der Luftfahrt fasziniert bis heute kaum ein anderes Fluggerät so wie die riesenhaften, zigarrenförmigen und silbernen Luftschiffe, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts den Himmel zu erobern schienen. Die in Friedrichshafen ansässige Zeppelinwerke avancierten zum welt­weit führenden Konstrukteur und Hersteller von Luftschiffen. 

Vor allem in den 1930er Jahren galten die „Zeppeline“ als Meisterleistungen deutscher Ingenieurskunst, Inbegriff des luxuriös-elitären Reisens sowie einer neuen Ära in der zivilen Luftfahrt, ja als Symbole der Moderne schlechthin. Der katastrophale Absturz des Luftschiffs LZ 129 „Hindenburg“ am 6. Mai 1937 während der Landeanfahrt auf Lakehurst bei New York setzte dieser Entwicklung allerdings ein jähes Ende und läutete mittelfristig das Ende der zivilen Luftschifffahrt ein. 

Im Rahmen des Vortrags am kommenden Freitag sollen einige markante Stationen der durchaus komplexen, von zahlreichen Rückschlägen geprägten Zeppelingeschichte kurz vorgestellt sowie deren kulturhistorische Dimension skizziert werden. Referent Dr. Stefan Paulus ist der jüngere Bruder des Malers, Zeichners und Buchautors Martin Paulus. Er studierte Neuere und Neueste Geschichte, Kunstgeschichte und Klassische Archäologie. 

Nach seiner Pro­motion arbeitete er als Lehrbeauftragter am Institut für Europäische Kulturgeschichte der Universität Augsburg, am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Augsburg und für Zeit­geschichte an der Universität der Bundeswehr München.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Tiefe Einblicke ins Landsberger Klosterleben
Tiefe Einblicke ins Landsberger Klosterleben
Geister steigen aus dem See
Geister steigen aus dem See
Kaltenbergs "letzter Ritter"
Kaltenbergs "letzter Ritter"

Kommentare