Trotz Kritik von Landsberger Stadtrat zu neuem Fahrradstreifen:

Radwegsbreite definitiv korrekt

+
So hat Jost Handtrack den Radweg in der Neuen Bergstraße vermessen. Korrekt gebaut wurde der Fahrradstreifen dennoch.

Landsberg – Seit kurzem ist der Radweg in der Neuen Bergstraße fertig. Dass dieser tatsächlich, wie beschlossen, 1,85 Meter breit sein soll, wollte Grünen-Stadtrat Jost Handtrack aber nicht glauben und maß nach: Hoppla, nur 1,40 Meter. Ist der Radweg nun zu schmal?

Prompt schickte der Grünen-Stadtrat eine Anfrage an Stadtbaumeisterin Birgit ­Weber: Bei Wikipedia habe er von 1,60 Metern Mindestbreite gelesen. „Wird deshalb noch nachgebessert?“, so seine Frage.

Eine gesetzliche Mindestbreite gibt es für innerstädtische Fahrradwege aber nicht. ­Kathrin Fändrich, Pressesprecherin der Obersten Baubehörde in München: „Es gibt dafür nur Empfehlungen.“ Nämlich jene für Radverkehrs­anlagen (ERA). Diese hatte 2010 die Arbeitsgruppe Straßenentwurf als Regelwerk für den Radwege-Bau erarbeitet. Wer sich daran nicht hält, dem drohe aber keine Strafe, meint Fändrich. Der Landsberger Bauausschuss könne selbst festlegen, wie breit die Lechstadt ihre Radwege baut.

Und für die Neue Bergstraße wurde ein Entwurf durchgewunken, in dem ein Radweg mit 1,85 Metern Breite eingezeichnet ist. In diesem Bereich verläuft der Radl-Streifen mit weißer Begrenzungslinie sowie eine Entwässerungsrinne – alle drei „Streifen“ sind in Summe 1,85 Meter breit. „Mir geht es nicht um ein paar Zentimeter Fuchserei“, sagt Handtrack. Für Eltern mit Kinderanhänger sei der Radweg seiner Auffassung nach aber zu schmal, schließlich seien nur 1,40 Meter mit dem Gespann befahrbar.

Peter Gwiasda, Leiter der ERA-Arbeitsgruppe auf Nachfrage des KREISBOTEN: „Die 1,85 Meter inklusive Rinne und Markierung sind korrekt und entsprechen den gültigen Regelwerken.“ Auch für Anhänger sieht Gwiasda kein Problem: „Der Mindestverkehrsraum eines Kinderanhängers beträgt 1,30 Meter.“ Und das sei in der Bemessung der Radwegsbreite berücksichtigt. Also alles in Ordnung.

Marco Tobisch

Auch interessant

Meistgelesen

Golf brettert Mercedesfahrer ins Bein
Golf brettert Mercedesfahrer ins Bein
Landsbergs Finanzen sind bald wieder "live"
Landsbergs Finanzen sind bald wieder "live"
Gabriele Uitz kandidiert als Bürgermeisterin
Gabriele Uitz kandidiert als Bürgermeisterin
634 neue Hirschvogel-Parkplätze
634 neue Hirschvogel-Parkplätze

Kommentare