Oper umsonst und draußen

Verdis »Nabucco« auf dem Landsberger Hauptplatz

+
Am 13. August auf dem Hauptplatz zu sehen und zu hören: Verdis „Nabucco“ mit der „Venezia Festival Opera“ – umsonst und draußen.

Landsberg – Er will selbst ein Gott sein. Und stürzt unweigerlich in den Wahnsinn. „Nabucco“, Verdis Oper über den babylonischen König Nebukadnezar, ist wohl eine seiner bekanntesten Opern. Wer hat nicht schon mal den dramatischen „Gefangenenchor“ mitgesummt. Am 13. August um 20 Uhr kommt die Oper mit über 100 Mitwirkenden auf den Landsberger Hauptplatz in einer fulminanten Open-Air-Inszenierung. Und das Ganze ist auch noch umsonst.

Das dramatische Spiel um Liebe und Macht punktet mit prachtvollen Kostümen und einem imposanten Bühnenbild – Oper in vollster Dramatik. Und natürlich mit hervorragenden Musikern: Solisten, großer Chor und Orchester der „Venezia Festival Opera“ werden Verdis Glanzstück aufführen. Dirigent ist unter der Bulgare Nayden Todorov, mit 27 bereits Generalmusiker an der an der Staatsoper Plovdiv – und damit der jüngste, der jemals diese Position innehatte.

Die Inszenierung von Regisseurin Nadia Hristo legt großen Wert auf eine traditionelle Umsetzung und tut dies mit viel Fingerspitzengefühl und musikalischem Gespür, was vom Publikum der vergangenen Jahre begeistert aufgenommen wurde. Auch die Presse schwärmte von der Produktion: „Ein echter Ohren- und Augenschmaus!“ „Eine zauberhafte Inszenierung.“ Produzent ist die Agentur Kulturgipfel, die schon Nymphenburger Schlosskonzert und Münchner Residenzkonzerte auf ihre Fahnen schreiben können. 

„Nabucco“ feierte am 9. März 1842 Premiere an der Mailänder Scala. Die Oper wurde als letztes Werk der Spielzeit aufgeführt und war so erfolgreich, dass sie in der nächsten Spielzeit noch knapp 60 Mal wiederholt wurde. Verdi war zur Entstehungszeit des Werkes noch nicht einmal 30 Jahre alt.

Wer trotz freiem Eintritt spenden möchte, kann das tun: zugunsten des neuen Flügels im Rathaus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kultdisco ist zurück
Landsberg
Die Kultdisco ist zurück
Die Kultdisco ist zurück
Bachl baut den Standort Landsberg aus
Landsberg
Bachl baut den Standort Landsberg aus
Bachl baut den Standort Landsberg aus
20-Jähriger Kauferinger niedergeschlagen
Landsberg
20-Jähriger Kauferinger niedergeschlagen
20-Jähriger Kauferinger niedergeschlagen
»See-U« als Lobby für die Schondorfer
Landsberg
»See-U« als Lobby für die Schondorfer
»See-U« als Lobby für die Schondorfer

Kommentare