Pflug rammt Rettungswagen

Es sah schlimmer aus als es war: Die vier an diesem Unfall bei Finning beteiligten kamen mit leichten Verletzungen davon. Fotos: Weissmann

Das hätte noch viel schlimmer enden können: Bei einer Karambolage zwischen einem Traktor und einem Rettungsfahrzeug des BRK-Kreisverbandes sind am Mittwoch vier Personen leicht verletzt worden. Zudem forderte der Verkehrsunfall auf der Kreisstraße LL 23 rund 80000 Euro Sachschaden.

Den Einsatzkräften muss der Atem gestockt haben, als sie kurz nach 14 Uhr am Ort des Geschehens eintrafen und den völlig demolierten Rettungswagen sowie den ebenfalls auf der Seite liegenden Traktor sahen. Was war geschehen? „Ein 39-jähriger Rettungssanitäter aus Landsberg fuhr mit einem Krankenwagen auf der LL 23 in Richtung Utting“, beschreibt Polizeisprecher Josef Riederer. In dem Fahrzeug habe sich ein weiterer Rettungssanitäter aus Kaufering (36) sowie eine -jährige Patientin aus Dießen befunden. Sie sollte vom Klinikum Landsberg nach Hause an den Ammersee gebracht werden. Rückwärts auf die LL 23 Kurz hinter der Abzweigung Finning/Windachspeicher sei dann ein 20-jähriger Finninger mit einem Traktor samt angehängtem Pflug von einer Feldzufahrt rückwärts in die Kreisstraße eingefahren. „Er streifte dabei mit dem Pflug den vorbeifahrenden Rettungswagen“, so Riederer. Durch die Wucht des Aufpralles stürzten beide Fahrzeuge nach rechts über eine Böschung und kippten um. Bei dem Unfall erlitten alle vier beteiligten Personen leichte Ver­letzungen und wurden ins Klinikum Landsberg gebracht. Am fast neuwertigen Rettungswagen entstand Totalschaden in Höhe von rund 60000 Euro, den Schaden am Traktor beziffert die Dießener Polizei auf etwa 20000 Euro.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
"So nicht, Herr Erdogan!"
"So nicht, Herr Erdogan!"
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"

Kommentare