Sprayer mit erstaunlicher Rechtfertigung:

Im Landkreis Landsberg „nicht so kleinlich“?

Amperbrücke Eching Graffiti
+
Illegal: Das Graffiti an der Amperbrücke bei Eching.
  • Toni Schwaiger
    vonToni Schwaiger
    schließen

Eching – Da verschlug es den Ordnungshütern erst mal die Sprache: Weil er dachte, die Menschen im Landkreis Landsberg wären „nicht so kleinlich“ wie die in seiner Heimat, hat ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Starnberg am Dienstag zur „Verschönerung“ der Amperbrücke beigetragen – mittels eines sechs mal 1,5 Meter große Graffitis (Foto). Zur Vollendung des Kunstwerkes kam es jedoch nicht mehr, denn die von einem Zeugen gerufene Polizei stoppte den noch aktiven Sprayer und stellte seine Utensilien sicher. Wie hoch der Schaden an der Brücke ist, vermag die Polizei noch nicht zu beziffern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Impfzentrum Penzing gibt digitale Impfnachweise aus
Impfzentrum Penzing gibt digitale Impfnachweise aus
Vermisster Landsberger tot aufgefunden
Vermisster Landsberger tot aufgefunden
Durch Erzählen die Welt verstehen: „Die Füße im Feuer“ im Stadttheater Landsberg
Durch Erzählen die Welt verstehen: „Die Füße im Feuer“ im Stadttheater Landsberg

Kommentare