Fast abgehoben:

Mit Olivenbäumen auf der Autobahn unterwegs

+
Kaum gesichert waren die Olivenbäume, die ein 55-Jähriger aus dem Landkreis Landsberg gestern Abend auf der A96 transportierte.

Windach – Einen abenteuerlichen Transport hat die Polizei am Montagabend auf der A96 bei Windach gestoppt. Mehrere Olivenbäume drohten während der Fahrt vom Anhänger zu fallen.

Die knapp drei Meter großen Olivenbäume hatte ein 55-Jähriger aus dem Landkreis Landsberg auf seinem kleinen Anhänger (seit über vier Jahren ohne TÜV) zwar mit kleinen Spanngurten gesichert, doch die hielten dem Fahrtwind nicht stand. Die Bäume kippten um und die Kronen ragten weit über den Anhänger hinaus. Nur die Pflanztöpfe hielten die Bäume noch auf dem Anhänger.

Das Gespann wurde von der Polizei mit langsamer Fahrt zur nächsten Anschlussstelle begleitet und abgestellt, bis der Fahrer ein geeignetes Transportfahrzeug für seine Olivenbäume organisiert hatte.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

18. Lange Kunstnacht lockt zahlreiche Besucher in Landsbergs Innenstadt
18. Lange Kunstnacht lockt zahlreiche Besucher in Landsbergs Innenstadt
Wo eine Bank noch eine neue Filiale eröffnet - Und das in einer Zeit vieler Schließungen
Wo eine Bank noch eine neue Filiale eröffnet - Und das in einer Zeit vieler Schließungen
Hallo, ich bin jetzt auch ein Schulkind!
Hallo, ich bin jetzt auch ein Schulkind!
Utting gründet eigenes Kommunalunternehmen für 25 Millionen Euro-Projekt
Utting gründet eigenes Kommunalunternehmen für 25 Millionen Euro-Projekt

Kommentare