Provozierende 52 Punkte – Kreisumlage: Ausschuss spricht sich für Anhebung um 2,1 Punkte aus

Soll die Kreisumlage erhöht und damit dem Landkreis mehr unter die Arme gegriffen werden? Der Haushalt 2009 hat in den Kreisgremien für Diskussionen gesorgt. Mit knapper Mehrheit stimmten die Mitglieder des Kreisausschusses dafür, der Kreistag möge die Haushaltssatzung in der vorgelegten Art beschließen.

Die Landkreisausgaben steigen im kommenden Jahr – besonders beim Bau und Unterhalt der weiterführenden Schulen. Kreditaufnahme mit Umlagenerhöhung reduzieren? Der Antrag der CSU, die Kreisumlage von 49,9 auf 52 Prozent anzuheben, wurde kritisch aufgenommen. Dr. Manfred Rapp, CSU-Fraktionsvorsitzender, argumentierte dafür auch im Hinblick auf die allgemeine Wirtschaftslage. Landsbergs Oberbürgermeister Ingo Lehmann (SPD) hingegen sieht die geplante Erhöhung als „Provokation“. Mit 2,1 Prozentpunkten mehr würde die Lechstadt zusätzlich mit 800000 Euro belastet.

Auch interessant

Meistgelesen

Penzinger Feld gewinnt das Tauziehen
Penzinger Feld gewinnt das Tauziehen
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare