Qualifikation geschafft

Waren bei der Oberbayerischen Meisterschaft im Karate erfolgreich (v. links): Alexandra Stückler-Wede, Vizemeisterin der Kinder, und Anna Hornung mit Coach Mike Croll. Foto: kb

Das harte Training hat sich für die Karatekämpferinnen aus dem Landkreis Landsberg bezahlt gemacht. Bei den Oberbayerischen Meisterschaften in Vohburg erreichte Alexandra Stückler-Wede den 4. Platz. Und Anna Hornung qualifizierte sich mit dem Vizemeistertitel für die Bayerische Meisterschaft im Herbst.

Vom 1. Karate-Dojo-Altenstadt Obb/e.V. Epfach stellten sich Anna Hornung aus Denklingen (Kinder), Sophia Ostler aus Epfach (Jugend) und Alexandra Stückler-Wede aus Denklingen (Junioren) der Heraus­- forderung in Kata, also der Formen-Disziplin. Alexandra Stückler-Wede erreichte in einem Teilnehmerfeld mit überwiegend Braun und Schwarzgurtträgerinnen den 4. Platz und verpasste damit nur knapp die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft. Allerdings war das auch mehr als erwartet, denn sie ist ja selber erst Trägerin des grünen Gürtels. Anna Hornung musste sich nur einer einzigen, sehr erfahrenen Gegenerin geschlagen geben und erreichte mit ihrem 2. Platz den Titel einer Oberbayerischen Vizemeisterin. Das bedeutet die Qualifikation für die im Herbst stattfindende Bayerische Meisterschaft. Auch Sophia Ostler sammelte in einem sehr starken Teilnehmerfeld erste Wettkampferfahrung und schlug sich achtbar. Für alle drei Mädchen war dies der erste Wettkampf überhaupt. Aufgrund einer überaus knappen Vorbereitungszeit von nur wenigen Wochen mit drei bis fünf Trainingseinheiten, war ihr Trainer Mike Croll sehr zufrieden. „Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf“, weiß auch Croll und so stehen die jungen Damen schon wieder fleißig im Training.

Meistgelesen

Lisa will Bierkönigin sein
Lisa will Bierkönigin sein
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Landrat klärt Mordfall
Landrat klärt Mordfall
Ein Rezept für das Miteinander
Ein Rezept für das Miteinander

Kommentare