Qualifikation knapp verpasst

Zur letzten und entscheidenden Qualifizierungsrunde für die Landesliga-Süd sind die jungen Handballer der männlichen B-Jugend in Neu Ulm angetreten. Diese Liga ist die zweithöchste Spielklasse im Jugendhandball und obwohl die Landsberger hier körperlich immer zu den Schwächeren gehört hatten, gelang es dem jungen Team schon in den letzten beiden Jahren, sich dafür zu qualifizieren. Den Nachteil haben sie bisher stets mit spielerischen Qualitäten aufgewogen. Diesmal hat es nicht gereicht.

Jetzt ist die Mannschaft in die nächste Altersklasse aufgerückt. Auch die Gegner zeigen sich hier spielerisch auf hohem Niveau und so ist es schwerer die fehlenden Pfunde und Zentimeter auszugleichen. Im ersten Spiel ging es gegen den FC Burlafingen. Die Landsberger hielten gut mit und ohne ein paar umstrittene Schiedsrichterentscheidungen wäre sicher statt der knappen 7:8-Niederlage ein Sieg drin gewesen. Das verkraftete die junge Truppe nur schwer. Gegen den Favoriten und späteren Turniersieger HSG Würm-Mitte hatte man sich sowieso wenig ausgerechnet. So fiel das 8:22 zwar etwas zu deutlich aus, war aber nicht ganz überraschend. Gegen den SC Gröbenzell lief es besser, doch ging das Spiel wieder mit einer knappen Niederlage (10:11) aus. Damit war klar, dass man den notwendigen dritten Platz nicht mehr würde erreichen können. Das 11:13 gegen TSV Sonthofen war nur noch etwas für die Statistik. Jetzt gilt es in der Bezirksoberliga eine gute Figur zu machen. Das Ergebnis ist enttäuschend, doch richtet die Abteilung den Blick auf die langfristig Entwicklung des Nachwuchses. Die Verwantwortlichen sind dabei ein neues Jugendförderungskonzept umzusetzen. Es setzt auf verstärkte mannschafts- und altersgruppenübergreifende Förderung und einheitliche Trainingskonzeptionen. Diese Konzeption wird am kommenden Freitag, um 18 Uhr, im Vortragssaal des Sportzentrums den aktiven Jugendlichen und deren Eltern vorgestellt. Andere Interessierte können sich ebenfalls informieren. Der neue Jugendtrainer Wiggerl Hofmann und der Trainer der ersten Männermannschaft, Hubert Müller werden dazu sprechen. Weitere Trainer sind ebenfalls für Gespräche vor Ort.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Landrat klärt Mordfall
Landrat klärt Mordfall
80 Schafe verenden bei Stallbrand
80 Schafe verenden bei Stallbrand
Eine Leiche muss her!
Eine Leiche muss her!

Kommentare