Ein Maler und Mentor

Rainer Walch, Initiator der Langen Kunstnacht, ist tot

+
Rainer Walch bei der Kunstverein-Ausstellung „Das Grosse Format“ in Dießen, die im Juli vergangenes Jahr stattfand.

Landsberg – Letztes Jahr zeigte der Künstler Rainer Walch in der Ausstellung „Das Grosse Format“ monochrome Arbeiten in Rot, Gelb und Blau. Für ihn waren Bilder Möglichkeiten, den „Gedanken und Erinnerungen Materialität“ zu geben. Seine Arbeiten werden nun Erinnerung an ihn sein: Rainer Walch starb vergangene Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.

Im Juni 1942 geboren, wuchs Rainer Walch in ‚Mainhatten‘ auf. An der Staedelschule, der Hochschule für Bildende Künste in Frankfurt, verschaffte er sich seine künstlerische Ausbildung. Und schloss zur Sicherheit noch ein Studium der Betriebswirtschaft an.

In Landsberg gründete er die Akademie ARTHaus, in dem mehrere Künstler des späteren Kunstvereins an Kursen teilnahmen. Denn aus dem ebenfalls von Walch gegründeten Künstlerforum ARTE ging 2013 der Kunstverein Landsberg hervor.

Vor allem aber ist Walch der Initiator der langen Kunstnacht, die 2001 zum ersten mal die Lechstadt beglückt: „Wenn München seine lange Nacht der Museen hat, dann haben wir eben die Lange Nacht der Kunst“, wird er später über seinen ‚Zündfunken‘ im Gespräch mit dem KREISBOTEN sagen. Gemeinsam mit einigen Mitstreitern stellte er sein Kunstnacht-Konzept dem damaligen OB Ingo Lehmann vor. Und seither lockt die Lange Kunstnacht im September Kunst- und Kulturneugierige nach Landsberg. Auch der Landsberger Kunstsommer sowie die Sommerakademien waren Projekte, die der Frankfurter in der Lechstadt mit aus der Taufe half.

In seiner Kunst setzte er auf klare Farben, malte sowohl Abstraktes – zum Beispiel „Daphne“, eine Komposition aus roten und grünen Flächen – als auch Gegenständliches wie beispielsweise seine „Dame in Burgund“. Hinzu kamen gezeichnete Portraits. Neben seinem künstlerischen Schaffen gab er auch Kurse in der vhs und führte durch Ausstellungen im Landkreis und darüber hinaus.

Neben anderen Mitglieder des Kunstvereins trauert auch Schatzmeisterin Gudrun Daum: „Ein großartiger Maler, Freund und Mentor ist  nach kurzer und schwerer Krankheit friedlich eingeschlafen“.
Susanne Greiner

Auch interessant

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Nach möglichen Selbstmord auf der A96 sucht Polizei nach Zeugen
Nach möglichen Selbstmord auf der A96 sucht Polizei nach Zeugen
Online-Petition will 5G-Ausbau in Dießen verhindern - die Reaktion der Gemeinde
Online-Petition will 5G-Ausbau in Dießen verhindern - die Reaktion der Gemeinde
Silvesterböller lösen Brand in Dießen aus
Silvesterböller lösen Brand in Dießen aus

Kommentare