"Klassik in Werk 3"

+
Die Premiere von „Klassik in Werk 3“ im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Johannes Skudlik und das Orchester „Symphonie Prag“ bringen beim Benefizkonzert am 14. September unter anderem die „Alpensinfonie“ von Richard Strauss zu Gehör.

Landsberg – Nach dem überwältigenden Erfolg im vergangenen Jahr lädt die Rational AG erneut zu einem klassischen Orchesterkonzert in ihr Werk 3. Am Sonntag, 14. September, gibt es dort ab 20 Uhr große Musik und große Gefühle, die dieses Mal im Zeichen der Natur und beeindruckender Landschaften stehen. Das Hauptwerk des Abends ist die „Alpensinfonie“ von Richard Strauss.

Strauss, der heuer, in seinem 150. Geburtsjahr, besonders gefeiert wird, stammte von der Landsbergerin Juliane Riegg ab, wohnte aber in Garmisch. Die majestätische Bergwelt inspirierte ihn zu seiner 50-minütigen Komposition. Vordergrün- dig beschreibt Strauss eine Bergwanderung in den Alpen. Im übertragenen Sinne kann man die „Alpensinfonie“ aber auch als Beschreibung einer Lebensreise interpretieren.

Zuvor führt der erste Teil des Konzerts mit kurzweiligen Werken in ganz andere Landschaften. Es beginnt mit Smetanas musikalischer Huldigung an „Die Moldau“. Ein Ausschnitt aus Tschaikowskis „Dornröschen“-Ballettmusik und die „Polowetzer Tänze“ des russischen Komponisten Borodin verbreiten eine fröhlich-folkloristische Atmosphäre. Temperamentvoll wird es mit Sarasates „Zigeunerweisen“ und Liszts „Ungarischer Rhapsodie“. Unter der Leitung von Johannes Skudlik, dem Herkomer-Preisträger der Stadt Landsberg, darf sich das Publikum auf eine opulente symphonische Klangpracht des Orchesters „Symphonie Prag“ freuen.

Vorverkauf läuft

Rational stellt mit seinem Werk 3 einen ungewöhnlichen „Konzertsaal“ zur Verfügung, der schon bei der Premiere im vergangenen Jahr die rund 1200 Besucher in Begeisterung versetzt hat. „Der Eintritt beträgt einheitlich 15 Euro“, so Rational-Sprecherin Elke Voss, „ein bewusst niedrig gehaltener Preis.“ Der Gesamterlös der verkauften Eintrittskarten komme der Renovierung des Herkomer-Anwesens zugute.

Karten gibt es im Vorverkauf jetzt beim KREISBOTEN (Tel. 08191/916315) am Rossmarkt in Landsberg.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Der zahnlose Tiger im Nahverkehr
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Ziegelanger: Wohnungsbau mit Stolpersteinen
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare