Prostituierte angezeigt

Reeperbahn in Landsberg?

PantherMedia B187335178
+
Ein Rotlichtviertel wäre in Landsberg nicht erlaubt. Die Polizei hat gestern deshalb Anzeige gegen eine Prostituierte erhoben.

Landsberg - die Lechstadt ist zu klein für Prostitution. Die ist nämlich erst ab einer Einwohnerzahl von 30.000 erlaubt. Landsberg hat momentan um die 29.300. Deshalb wurde eine Frau, die ein einem Hotel offensichtlich Prostitution anbot, angezeigt.

Am Mittwoch­abend gegen 23 Uhr ging bei der Polizei Landsberg eine Mitteilung ein, dass eine Frau in einem Landsberger Hotel unerlaubt Prostitution anbiete. Vor Ort fand die Polizei eine 27-jährige Rumänin. Die ermittelten Umstände legten den Verdacht nahe der Prostitution nahe. Die Ordnungswidrigkeit wurde von der Polizei angezeigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefälligkeitsatteste: Kripo ermittelt gegen Kauferinger Arzt
Gefälligkeitsatteste: Kripo ermittelt gegen Kauferinger Arzt
Landsberg: Schulklasse in Quarantäne
Landsberg: Schulklasse in Quarantäne
Christkindlmarkt Landsberg: noch keine Absage
Christkindlmarkt Landsberg: noch keine Absage
Radwegenetz im Landkreis Landsberg wächst
Radwegenetz im Landkreis Landsberg wächst

Kommentare